21.07.14 12:54 Uhr
 577
 

Unerwarteter Tod mit 21 Jahren: Schauspielerin Skye McCole Bartusiak verstorben

Die Schauspielerin Skye McCole Bartusiak ist mit nur 21 Jahren verstorben. Offenbar litt sie seit jungen Jahren unter Epilepsie.

"Wir denken, dass sie einen Anfall hatte und erstickte, als niemand bei ihr war", erklärte ihre Mutter. Der herbeigerufene Notarzt versuchte vergeblich, die Frau 45 Minuten lang wiederzubeleben.

Berühmt wurde Bartusiak durch den Film "The Patriot", in dem sie die Tochter von Mel Gibson spielte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Schauspieler, Epilepsie
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2014 12:58 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Schade, wenn jemand in dem jungen Alter bereits sterben muss.

Besonders Grausam für die Eltern, die ihre Kinder eigenldich nicht überleben wollen...


Aber wie man 45 Minuten lang versuchen kann, jemanden wiederzubeleben, da dürfte das Gehirn doch schon lange irreparabel geschädigt sein...
Kommentar ansehen
21.07.2014 13:04 Uhr von Mecando
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Jlaebbischer
"Aber wie man 45 Minuten lang versuchen kann, jemanden wiederzubeleben, da dürfte das Gehirn doch schon lange irreparabel geschädigt sein..."

Wenn man jemanden _nach_ 45 Minuten wiederbeleben möchte, dann sieht es wirklich finster aus.

Wenn man jedoch jemanden 45 Minuten lang versucht wieder zu beleben, und es funktioniert am Ende, dann kann man das ohne Folgeschäden überstehen.
Durch den Wiederbelebungsvorgang wird ja eine Sauerstoffversorgung des Blutes (Beatmung) und eine Zirkulation des Blutes (Herzdruckmassage) durchgeführt.
Kommentar ansehen
21.07.2014 15:09 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Frage ist allerdings auch, wie lange sie in dem Zustand war, als ihr Freund sie gefunden hat.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schoko-Nikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?