21.07.14 12:39 Uhr
 354
 

Fußball: WM-Teilnahme hing laut Mannschaftsarzt für drei Spieler am seiden Faden

Der Arzt der Nationalmannschaft hat nun verraten, dass er entschied, drei verletzte Spieler zur Weltmeisterschaft mitzunehmen.

Laut Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt hing die Teilnahme am Turnier für Manuel Neuer, Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger am seidenen Faden.

"Dass Neuer, Schweinsteiger und Lahm mitgefahren sind, war ganz alleine meine Entscheidung. Kaum einer hat doch geglaubt, dass sie bei der WM spielen werden. Auch Jogi rief mich an und fragte, wie es sieht aussieht. Ich habe ihm gesagt: Gib mir Zeit, ich bekomme das schon hin", so der 71-Jährige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Spieler, Teilnahme
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Experten fordern, dass Louis van Gaal wieder Oranje-Trainer wird
Fußball: Galatasaray wirft Superstars auf Anweisung des Sportministers hinaus
Fußball: Walisischer Spieler bricht Kapitän Irlands in WM-Qualispiel das Bein