21.07.14 11:25 Uhr
 1.024
 

Köln: Zwei Männer attackieren dritten Mann mit einem Gürtel

Am Sonntag gegen 16 Uhr beobachteten Passanten in Köln, wie zwei Männer an einer Bushaltestelle einen dritten Mann attackierten.

Die Zeugen alarmierten die Polizei. Als die zwei Männer angriffen, zückte das Opfer ein Messer.

Das beeindruckte einen der Angreifer aber gar nicht. Er zog seinen Gürtel aus der Hose und schlug auf das Opfer ein. Dieses kam in ein Krankenhaus. Die beiden Täter wurden verhaftet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Köln, Verletzung, Gürtel
Quelle: express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailand: Ex-Tourismuschefin wegen Bestechlichkeit zu 50 Jahren Haft verurteilt
Mexiko: Richter suspendiert, der Vergewaltiger in bizarrem Urteil freisprach
Vermisste Studentin in Regensburg: Zeuge will sie bei Nürnberg gesehen haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2014 11:34 Uhr von Berundo
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Komste Kölln mach isch disch Gürtel Digga!
Kommentar ansehen
21.07.2014 11:43 Uhr von lesersh
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Würde gerne mal wissen, was das für Typen waren.
Kommentar ansehen
21.07.2014 11:45 Uhr von Johnny Cache
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Keine Personenbeschreibung... also sicher Wikinger.
Kommentar ansehen
21.07.2014 11:50 Uhr von blade31
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist doch kein Messer DAS ist ein Messer...

Das ist ein Gürtel
Kommentar ansehen
21.07.2014 11:51 Uhr von Berundo
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
@lesersh
@Johnny Cache
http://www.express.de/...

Wie Hans und Paul sehen die nicht aus.
Das dürfte aber auch jeden von vornerein klar sein.
Kommentar ansehen
21.07.2014 19:18 Uhr von shadow#
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist ein Gürtel: https://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hotelbuchungsportal Booking.com wurden alle Aktivitäten in der Türkei untersagt
US-Geheimdienstausschuss warnt vor Bundestagswahl-Manipulation durch Russland
Thailand: Ex-Tourismuschefin wegen Bestechlichkeit zu 50 Jahren Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?