21.07.14 11:03 Uhr
 4.401
 

Das Hacken von Flugzeugen ist angeblich einfacher als gedacht

Die ARD zeigt am heutigen Montag eine Dokumentation über das Vorgehen von Hackern und die damit verbundene Anfälligkeit der vernetzten Welt für Cyberattacken.

"Im Visier der Hacker", so der Titel der Dokumentation, stellt auf beeindruckende Weise fest, wie groß die meist unsichtbare Gefahr durch Hacker tatsächlich ist.

In anschaulichen Beispielen wird dem Zuschauer vermittelt, wie Hacker Sicherheitslücken im Internet ausnutzen und was sie dadurch theoretisch alles anstellen könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XFlorian
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Flugzeug, Angriff, Hacker
Quelle: faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows
Richard "Mörtel" Lugner schickte seiner Frau nach "Promi Big Brother" Kündigung
Carolin Kebekus und Serdar Somuncu sollen seit Jahren heimlich verheiratet sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2014 11:03 Uhr von XFlorian
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Ob es sich nun um Cyberattacken auf Herzschrittmacher handelt oder die gezielte Manipulation von Fahrzeugen betrifft – die Angriffsmöglichkeiten sind im Zeitalter der Internet Of Things vielfältig und haben ein entsprechend hohes Gefahrenpotential.Das wird in der Dokumentation spätestens durch eine Demonstration des Hackers Hugo Teso deutlich. Der ausgebildete Pilot behauptet, dass ein Flugzeug im Autopilot-Modus fernsteuerbar ist und demonstriert dies an einer kleinen Drohne.
Kommentar ansehen
21.07.2014 11:08 Uhr von der_trompete
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.07.2014 11:10 Uhr von Hirnfurz
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
"Das Hacken von Flugzeug" - deutsche Sprak, schwere Sprak, Grammatik nix brauchen
Kommentar ansehen
21.07.2014 11:11 Uhr von einerwirdswissen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@XFlorian: Der Bericht ist zwar schon etwas alt,aber immer noch aktuell.
Leider ist es so,dass sich fast alle Flugzeuge fernsteuern lassen.
Leider war/ist dies ein gewolltes Problem.Die benötigten Schlüssel hat aber nur ein kleiner Kreis.
Seid dem 11.9. wurden diverse Techniken in allen Flugzeugen americanischer Bauart verbaut.Wie es bei europäischen Flugzeugen aussieht kann ich dir leider nicht sagen,kann sein,dass sie dies aber auch übernommen haben.
Kommentar ansehen
21.07.2014 11:24 Uhr von DieTechFunktioniert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
darf man anonymous glauben, haben sie eh schon sämmtliche geheimen datenbanken der usa unter kontrolle.
machen tun sie trotzdem nix *wunderwodadiegrenzeis*
Kommentar ansehen
21.07.2014 11:24 Uhr von opheltes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hax on air !
Kommentar ansehen
21.07.2014 11:37 Uhr von stoske
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
"Die geringste Internetlücke genügt, um Fahrzeuge, Herzschrittmacher oder Bio-Gewebe neu zu formatieren." (Zitat Subtitel der Quelle).

Dieser Satz ist so dermaßen bescheuert, dass man sich nur an den Kopf packen kann. Es geht nur darum Angst zu erzeugen und zu forcieren oder auf Basis dieser den Artikel möglichst reisserisch zu gestalten, damit Interesse und Aufmerksamkeit erregt wird.
Kommentar ansehen
21.07.2014 11:51 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Flugzeuge fernsteuern?

Schaut euch mal die Pilotfolge der US-Serie "Die einsamen Schützen" an:

http://de.wikipedia.org/...

Ausagestrahlt ein halbes Jahr, bevor die Türme des WTC "abgerissen" wurden...
Kommentar ansehen
21.07.2014 13:05 Uhr von jens3001
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Hacker = finden Sicherhheitslücken und veröffentlichen diese damit andere die Chance haben sie zu schliessen.


Cracker = finden Sicherheitslücken udn nutzen diese zum Selbstzweck aus.
Kommentar ansehen
21.07.2014 13:50 Uhr von Appz
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.07.2014 17:38 Uhr von einerwirdswissen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Seth68: Du denkst doch nicht an die Amis.hust. ...oder den Russen...hust.
Kommentar ansehen
21.07.2014 18:11 Uhr von generalviper
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Jaja alles so unsicher.

Komisch, dass dann Stirb Langsam 4 noch keine Realität geworden ist. Müsste doch für Terroristen ein leichtes sein. Einfach ein paar Ampeln, Kraftwerke, Börsen fernsteuern scheint ja einfacher zu sein, als mühselig Bomben zu basteln, und damit "nur" 10 - 5.000 Leute zu töten.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Freiburgs Trainer warnt eindringlich vor Fremdenhass nach Mord
Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?