21.07.14 10:47 Uhr
 741
 

YouTuberin verdient mit Auspackerlebnis für Kleinkinder Millionen

Für Kleinkinder ist es wie eine Besessenheit, für deren Eltern ein unerklärliches Mysterium. Für YouTube und eine gesichtslose Frau, von der man lediglich ihre gepflegten Hände und ein paar Spielzeuge sieht, ist es eine riesige Geldmaschine.

Auf dem YouTube-Kanal "DisneyCollectorBR" sieht man nur die perfekt manikürten und beringten Finger einer Frau, die Merchandisingartikel der Walt Disney Company (WDC) auspackt und mit heller Stimme in Englisch mit leichtem Akzent die Spielzeuge mit "einfach bezaubernd" oder "hinreißend" beschreibt.

Der Kanal rangiert immer auf den oberen Plätzen der Zugriffe und erreichte mit 55 Millionen Klicks bereits einmal den ersten Platz aller YouTube Videos. Die WDC bestätigte, dass zwischen dem privaten Kanal "DisneyCollectorBR" und ihrem Unternehmen keinerlei Beziehungen bestehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: YouTube, Spielzeug, Walt Disney
Quelle: buzzfeed.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2014 10:47 Uhr von montolui
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Dieses Video wurde bisher am meisten auf "DisneyCollectorBR" angeschaut = insgesamt über 90 Millionen mal.
Hier eine Statistik über die hochgerechneten Einnahmen der Betreiberin des Kanals:
http://socialblade.com/...
Kommentar ansehen
21.07.2014 12:20 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Über 8 Millionen geschätzter Jahresgewinn.....

DAS ist heftig...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?