20.07.14 20:12 Uhr
 3.623
 

Nach Leukämie-Erkrankung: Guido Westerwelle zeigt sich in Öffentlichkeit

Zum ersten Mal seit seiner Behandlung wegen einer Leukämie-Erkrankung zeigte sich Guido Westerwelle in der Öffentlichkeit.

Der ehemalige Außenminister besuchte mit seinem Ehemann, Michael Mronz, ein Reitturnier in Aachen.

Mit einer Mütze bekleidet saß Westerwelle unter 40.000 Zuschauern auf der Tribüne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Guido Westerwelle, Erkrankung, Öffentlichkeit, Leukämie
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2014 21:09 Uhr von AMB
 
+5 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.07.2014 21:22 Uhr von rockzzz
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Guido, ich hoffe dass du wieder gesund wirst.
Kommentar ansehen
20.07.2014 21:27 Uhr von mort76
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
AMB,
schreib keinen Schwachsinn.

Bernd,
erstmal gibts die klassische Chemotherapie, und danach erst eine Knochenmrkspende- der Krebs ist erst vor kurzem entdeckt worden, und Guido unterzieht sich gerade der Chemotherapie.
Du kannst dir das gejammer also erstmal sparen.

Bist du eigentlich als Knochenmarkspender registriert, oder willst du nur ein bißchen Wind machen?
Kommentar ansehen
20.07.2014 21:27 Uhr von Borgir
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Ich kann Westerwelle echt nicht ab, aber das wünscht man keinem. Gute Besserung auch von mir, stehe bereit wenn ich als Spender in Frage käme.

[ nachträglich editiert von Borgir ]
Kommentar ansehen
20.07.2014 21:50 Uhr von SpankyHam
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
guildo hat euch lieb und wenns auch mal tränen gibt
Kommentar ansehen
21.07.2014 01:16 Uhr von Rammar
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
bernd, amb und naja, spanky kann nichts dafür, der ist so doof

wartet ab bis ihr einen krebsfall in der familie habt, ihr könnt garnicht so schnell zur typisierung laufen wir ihr wollt

ich kenne es bereits und es ist nichtnur für den erkrankten ein harter kampf, da sind dämliche sprüche wirklich das letzte was man bringen sollte, dann haltet lieber die backen und gebt keinen kommentar zu sowas ab

auch ich drücke ihm die daumen, durchhalten!
Kommentar ansehen
21.07.2014 03:21 Uhr von Zxeera
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Soll ich jetzt mit dem Mann Mitleid haben oder was? Mein Vater hat auch Krebs und da wird kein Bimborum darum gemacht.
Kommentar ansehen
21.07.2014 03:44 Uhr von Atze2
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
"Die könnte von dem Virus ausgelöst sein, der ein vorläufer zum AIDS Virus war."


Wenn ich sowas lese........ hat die PISA-Studie wohl recht. Armes Deutschland.

AIDS ist KEIN Virus. Der Virus nennt sich H-IV.

Der User des o. a. Zitates wird wohl meine Rente nicht bezahlten. (o.a. bedeutet übrigens oben angegeben, zur Sicherheit mal getippert, sonst kapieren das einige nicht).




to Topic:
ja OK, politisch war Westerwelle nicht gerade meine erste Wahl. Aber eine tödliche Krankheit wünscht man nicht mal seinen Feinden. Das unterscheidet den Mensch von Tieren.
Kommentar ansehen
21.07.2014 10:03 Uhr von GottesBote
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Keine Sorge Leute, er wird sich schon die teuersten und besten Ärzte leisten können... ^^

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?