20.07.14 16:56 Uhr
 2.561
 

USA: Gefangener tätigte Bestellung von fünf Pizzen als Streich für verhassten Polizist

Ein wegen Diebstahls inhaftierter Mann aus Kentucky (USA) setzte dem Fass mutmaßlich die Krone auf, als er im Gefängnis auf den Namen eines Beamten fünf Pizzen bestellte.

Er war wegen Ladendiebstahls im Wert von 36 Dollar angezeigt worden. Einen Anruf, den er frei hatte, nutzte er nicht, um etwa seinen Anwalt anzurufen, sondern um den Polizisten zu veräppeln, der ihn verhaftet hatte.

Durch den Streich hat er nun weitere Anklagen am Hals, allerdings bestreitet er die Tat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Pizza, Streich, Bestellung, Gefangener
Quelle: metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Timmendorfer Strand: Enkel fesselt Großvater mit Handschellen
"You never eat as hot as it is cooked": Schäubles Englisch sorgt für Lacher
Sagte Nostradamus Donald Trump voraus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2014 17:07 Uhr von mopani
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Erinnert mich an den Film "Der Klient" :o)
Kommentar ansehen
21.07.2014 08:06 Uhr von Strassenmeister
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der hätte die vor meinen Augen aufessen müssen.Und wehe der hätte die raus gekübelt!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?