20.07.14 15:30 Uhr
 474
 

Britische Bäckereien verstärken Verkaufsbilanz von blutrünstigen Scheidungstorten

In Großbritannien, wo ungefähr 48 Prozent der Ehen geschieden werden, verzeichnen Bäckereien einen verstärkten Verkauf von extrem blutrünstigen Scheidungstorten.

Die letzte Rache ist auf jeden Fall süß. Mit der Aufschrift "Happy Divorce" kommt oft Kunstblut zum Einsatz, weil zum Beispiel der Bräutigam geköpft auf der Torte liegt.

Zerrissene Herzen sind dabei noch das Harmloseste, was das Repertoire der Scheidungstorten so her gibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Großbritannien, Erfolg, Scheidung, Bäckerei, Torte
Quelle: metro.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2014 16:09 Uhr von Humpelstilzchen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was sich liebt, dass köpft sich, oder wie oder wo oder was ?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien:Unbekannter kapert Straßenbahn und fährt mit der Tram zwei Stationen weiter
Gelbfieber-Ausbruch in Brasilien - Dutzende Tote
Brasilien: 27 Morde innerhalb von 24 Stunden in der Stadt Belem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?