20.07.14 12:32 Uhr
 104
 

Gaza: Rotes Kreuz möchte eine Feuerpause erreichen

Laut israelischen Medienberichten bemüht sich das Rote Kreuz, eine mehrstündige Feuerpause zu erreichen. Das Rote Kreuz möchte in dieser Zeit, die in den Straßen von Gaza-Stadt liegenden Toten bergen.

Ein Sprecher der Hamas bestätigte, dass sie dieser Feuerpause zustimmen. Die israelische Regierung dagegen äußerte sich bisher nicht zur Feuerpause.

Laut Angaben des palästinensischen Gesundheitsministeriums sei die Zahl der Toten auf 40 Personen angestiegen. Die Toten starben bei den Angriffen Israels auf Gaza-Stadt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: call_me_a_yardie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Tote, Gaza, Rotes Kreuz
Quelle: fr-online.de