20.07.14 11:25 Uhr
 6.441
 

Bunte Bio-Ostereier bald Geschichte? EU-Kommission will Eierfärben verbieten

Die EU-Kommission will verbieten, dass zum Osterfest Eier bunt bemalt werden. Hintergrund ist, dass die EU das Regelwerk für Biolandwirtschaft ändern will. So sollen Biobauern zum Beispiel nicht mehr zwischen dem konventionellen und dem biologischen Anbau abwechseln dürfen.

Außerdem sollen Bio-Eier nicht mehr gefärbt werden dürfen, weil Färben nicht als biologisch gilt.

"Wenn ich mir überlege, dass in Zukunft das Färben von Ostereiern nicht mehr möglich ist, dann ist das einfach absurd", so der Agrarminister Österreichs, Andrä Rupprechter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Kommission, EU-Kommission, Ei, Ostern, Färben
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

39 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2014 11:38 Uhr von einerwirdswissen
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
Und in Windeseile konsumiert. grins
Kommentar ansehen
20.07.2014 11:41 Uhr von Darkness2013
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Bestimmt mit der Charlie Sheen Methode http://i.imgur.com/...
Kommentar ansehen
20.07.2014 11:44 Uhr von blaupunkt123
 
+43 | -7
 
ANZEIGEN
Mhm verwundert mich, da doch immer gesagt wird, dass sie die Eier mit Lebensmittelfarben, die nicht für den Menschen schädlich sind färben.

Oder war das all die Jahre gelogen..

Und wenn, gehts ja nur um die Bio Eier.

Bio ist doch sowieso nur da, um einen Grund zu haben, damit die Lebensmittel teurer verkauft werden können.
Kommentar ansehen
20.07.2014 11:49 Uhr von Rammar
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@blaupunkt

das dachte ich mir auch gerade, besonders da so manches mal die farbe auch hinter der schale ankommt
Kommentar ansehen
20.07.2014 11:57 Uhr von Jesse75
 
+9 | -16
 
ANZEIGEN
Die Quelle sagt mal wieder alles. Diese "News" findet sich nur bei dieser Deppenseite wieder. Und wenn, wer kauft denn bitte gefärbte Eier. Die 20Minuten zum selber färben sollte jeder übrig haben.
Kommentar ansehen
20.07.2014 12:03 Uhr von sooma
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
"Bio"-Eier können doch ganz prima mit "Bio"-Farben rein aus der Natur bzw. aus "Bio"-Anbau gefärbt werden:

http://www.farbenundleben.de/...

Mich deucht, die News ist Kokolores, so wie das ganze Bio.
Kommentar ansehen
20.07.2014 12:12 Uhr von MBGucky
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Jesse75

Ich schäme mich gerade dafür, dass mir das erst beim Lesen deines Kommentars aufgefallen ist und nicht schon beim Lesen des Titels. Danke für den Hinweis.
Kommentar ansehen
20.07.2014 12:13 Uhr von Rammar
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
bitte lesen UND verstehen, es geht nicht ums eier färben zuhause sondern um das industrielle...
Kommentar ansehen
20.07.2014 12:18 Uhr von Arne 67
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Wieder einmal die EU... Und dann fragt man sich ernsthaft, wieso die Bevölkerung die EU als Überflüsig ansieht.
Was ich aber gut finde ist das Verbot gegenüber den BIO-Landwirten je nach Geldbeutel von BIO auf Konventionell und anderst herum wechseln zu dürfen.
Kommentar ansehen
20.07.2014 12:44 Uhr von Holzmichel
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Ich empfehle einigen EU-Politikern so langsam wirklich einmal einen Besuch beim Arzt!!!
Kommentar ansehen
20.07.2014 14:06 Uhr von ewin12000
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
@ Holzmichel @ Leonardo_der_Windige @ VollArsch @ schraegervogel

EUCH SCH...ÖKOS sollte man nicht nur das Eier färben verbieten, euch Ökos sollte man auch ganz Ostern verbieten.


Tzzz diese Ökos wollen Ökoostereier färben man man man
Kommentar ansehen
20.07.2014 14:14 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Die sind so bekloppt. Es gibt Lebensmittelfarbe, die künstliche hergestellt wurde, aber dem Menschen nicht wirklich schadet. Es gibt aber auch ´ne ganze Reihe Färberpflanzen, die schön toxisch sind...Hurra.

Die EU nimmt keine Hauptschüler als Praktikanten, weil die überqualifiziert sind!
Kommentar ansehen
20.07.2014 14:27 Uhr von Sonny61
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Was haben wir uns nurn mit dieser "Drecks EU" eingehandelt
- Mein Dank geht an Kohl und Konsorten!
Kommentar ansehen
20.07.2014 14:45 Uhr von rubberduck09
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Mal andersrum: Wo kann man denn bitte gefärbte BIO-Eier kaufen?

Nichtmal Freilandhaltung gibts bei den gefärbten und das würde ich mir schon sehr wünschen. Nein - Nur Bodenhaltung wohin das Auge auch reicht.
Kommentar ansehen
20.07.2014 14:53 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
man könnte trozdem Bunte Bioeier dann verkaufen. Man müsste nur die Hühner Genmanipulieren, das die Eier gleich Bunt gelegt werden und schon wärs wieder Bio wenn die Hühner mit Bio gefüttert werden. Also mit Futter was nur nachts gespritzt wird^^
Kommentar ansehen
20.07.2014 15:01 Uhr von silent_warior
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Jedes mal wenn ich das alte Brot wegbringe bekomme ich dafür ein paar frische (Bio)Eier und seit vielen hunderten von Jahren werden die zur Osterzeit auch gefärbt ...

Wir nutzen dazu die alten Zwiebelschalen die vorher gesammelt wurden.

Die Schalen müssen gekocht werden damit sich der Farbstoff löst und dann werden die Eier in dem Sud gekocht.

Wenn man diese Eier versteckt ist das schon eine etwas größere Herausforderung für die Kinder im Gegensatz zu diesen leuchtend bunten Eiern.


@ alle
Wenn ihr Eier von KZ-Hühnern nutzt können die rein rechtlich natürlich gefärbt werden.

Soll mit diesem Gesetz nur der Umsatz von KZ-Eiern zur Osterzeit gesteigert werden?
Kommentar ansehen
20.07.2014 15:07 Uhr von Borgir
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Jesse75

zur Deppenquelle:
https://de nachrichten.yahoo.com/ bunte-ostereier-sollen- verboten-werden-095743794.html

http://www.wir-zeitung.com/...
Kommentar ansehen
20.07.2014 15:17 Uhr von Hallominator
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Theoretisch würde es doch reichen, wenn man einfach ganz stumpf biologisch abbaubare Farbe benutzten würde. Also... ganz normale Lebensmittelfarbe oder was?
Kommentar ansehen
20.07.2014 15:28 Uhr von Humpelstilzchen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Es wird viel Scheiße gelabert, wenn der Tag lang ist!
Seeeeeeehhr vieeeel Scheiße!!!
Kommentar ansehen
20.07.2014 15:30 Uhr von silent_warior
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Hallominator

Ein paar der zugelassenen synthetischen Farbstoffe ( = Lebensmittelfarben ):

E 102 Tartrazin zu vermeiden
E 104 Chinolingelb zu vermeiden
E 107 Gelb 2G zu vermeiden
E 110 Gelboranges zu vermeiden
E 120 Cochenille zu vermeiden
E 122 Azorubin zu vermeiden
E 123 Amaranth sehr krebserregend
E 124 Ponceau zu vermeiden
E 127 Erythrosin zu vermeiden
E 128 Rot 2G zu vermeiden
E 131 Patentblau 5 zu vermeiden
E 132 Indigocarmin zu vermeiden
E 133 Glänzendblau zu vermeiden
E 140 Chlorophyll gefahrlos
E 141 Chlorophylline gefahrlos
E 142 Brillantgrün zu vermeiden
E 150 Caramel (Zuckerkulör) gefahrlos
E 151 Brillantschwarz zu vermeiden
E 153 Carbo medicinalis umstritten Carbo medizinalis ist medizinische Pflanzenkohle.
E 154 Braun BK zu vermeiden
E 155 Braun HT zu vermeiden
E 160 Carotinoide gefahrlos

Synthetische Farben können allergische Reaktionen der Haut und des Atemtraktes (Asthma), vor allem auch zusammen mit Acetylsalicylsäure (Aspirin) und Benzoesäure hervorzurufen. In einigen Ländern gilt ein Teil- oder Totalverbot.
Kommentar ansehen
20.07.2014 15:53 Uhr von mcdar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
EU Kommission...raffiniert...verbindet Zweckmäßiges mit Gewolltem, da Farben = giftig (ok) aber KZ-Eier fördern (n-ok)...aber, man kann (muss) auch ohne Eier leben...
Kommentar ansehen
20.07.2014 16:34 Uhr von bluecow
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
ich finde die leute auch wieder super die über die quelle mekern.
aber es gelesen und sich informiert haben die sich trotzdem
Kommentar ansehen
20.07.2014 17:22 Uhr von Sunwheel
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
http://kurier.at/...

Da steht es auch, ihr Deppen.
Kommentar ansehen
20.07.2014 17:53 Uhr von SilentPain
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Versteh die Aufregung nicht
wenn ich die Ostereier färb, färb ich die
is mir Scheissegal was die EU davon hält
Kommentar ansehen
20.07.2014 17:58 Uhr von Gimpor
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Na ja, die Farbe ist ja nicht Bio.
Warum sollte man die gefärbten Eier dann als Bio verkaufen dürfen? Da ist schon was wahres dran. Wenn jemand Osaft mit künstlichen Farbstoffen als Bo deklariert, würde man sich ja auch beschweren!

Refresh |<-- <-   1-25/39   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?