19.07.14 12:42 Uhr
 427
 

Flug MH17: Pro-Russische Rebellen entfernen angeblich Leichen vom Absturzort

Die Regierung der Ukraine wirft den pro-russischen Rebellen vor, am Absturzort von Flug MH17 Beweise vernichtet und Leichen abtransportiert zu haben. Man hätte angeblich vor, damit Belege für ein "internationales Verbrechen" verschwinden zu lassen.

Die Regierung beschwert sich unter anderem darüber, dass die Rebellen angeblich mindestens 38 Leichen vom Unglücksort abtransportiert hätten. Außerdem sollen die Rebellen vorhaben, das Wrack nach Russland zu bringen.

Gleichzeitig fordert der malaysische Transportminister Liow Tiong-lai ungehinderten Zugang zur Absturzstelle. Die Ermittler bei der Arbeit zu hindern, wäre inhuman, so Liow Tiong-lai weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ukraine, Rebellen, Flugzeugabsturz, Beschwerde, Beweismittel
Quelle: bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2014 13:13 Uhr von Rechargeable
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Sijamboi fällt auch auf jede Propaganda rein.
Kommentar ansehen
19.07.2014 13:15 Uhr von yeah87
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Wo ist der Beweis?
Übrings habe ich das Gefühl das die Tagesschau Kommentare die Ihnen sehr ungenehm sind nicht veröffentlichen kennt das hier jemand
Kommentar ansehen
19.07.2014 13:35 Uhr von einerwirdswissen
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Ich finde die Hetzkampagnen mitler weile mehr wie dreist.
Es wird seid Monaten gesagt der Russa macht dieses Der Russe macht das.Und ich habe noch nicht einen einzigen stichhaltigen Beweis gesehen.
Manipulierte Fotos und Videos gibts genügend.
Was ich auch gerne sehen möche ist der Kontoauszug von Rosneft, wo zu sehen ist, dass diese Firma die Prorussischen Rebellen finanziel unterstützt.
So langsamm glaube ich nur noch das Gegenteil von dem was uns unsere Medien Propagieren.
Leckt mich mal, fuck EUSA.
Kommentar ansehen
19.07.2014 13:47 Uhr von tutnix
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@yeah87

kann gut sein, die tagesschau steht damit auch nicht allein da. gerade die grossen verlage tun sich seit jahren hervor, unliebsame kommentare erst gar nicht zu veröffentlichen.
Kommentar ansehen
19.07.2014 14:16 Uhr von architeutes
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
@einerwirdswissen
Du glaubst natürlich das es nicht die Seperastisten waren ,alleine schon deshalb weil es dir nicht passt. Und dir Beweise zu liefern ist doch nutzlos ,das musst du doch selber wissen.

Mein Gott was für ein Stuss das ihr Beweise verlangt die ihr nie akzeptieren werdet.
Kommentar ansehen
19.07.2014 14:19 Uhr von magnificus
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Rechargeable

Wo liegt der Unterschied zu deiner News über das ANGEBLICHE Ziel "Putin Maschine"

http://www.shortnews.de/...

Ist das was anderes? Nein!

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
19.07.2014 14:20 Uhr von Komikerr
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
architeutes

es wurde aber bis dato nicht ein einziger Beweis veröffentlicht.

Sry aber die USA schrein non stop: wir haben Beweise

Ja dann zeigt die uns doch mal. Meinen die wirklich, jemand fällt nach dem Irak nochmal auf die Aussage von denen rein, dass sie Beweise haben?!? Und die aus irgendwelchen Gründen aber niemanden vorlegen dürfen?
Kommentar ansehen
19.07.2014 14:38 Uhr von usambara
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
russische Separatisten heute: Die Blackbox (die sie gefunden und nach Moskau bringen wollten) ist nun verschwunden.
Kommentar ansehen
19.07.2014 14:55 Uhr von architeutes
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@Komikerr
Es war doch von Anfang an klar das sich die Seperatisten nicht zu den tragischen Abschuss bekennen.
Das werden sie nie tun ,und so ist es egal was noch Veröffentlich wird ,sie waren es natürlich nicht.
Ich bin selber gespannt was noch ermittelt wird und was jetzt hastig beseitigt wird.
Für VTler zählt nichts ,sie schreiben selber das Szenario.
Kommentar ansehen
19.07.2014 16:20 Uhr von TausendUnd2
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin jetzt kein Flugunglück-Experte, aber ich hielt es bis dato immer für selbstverständlich als erstes die Opfer zu bergen.
Kommentar ansehen
19.07.2014 16:39 Uhr von einerwirdswissen
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@ architeutes: Ich bin nicht auf der Seite der Seperatisten!
Ich könnte hier noch was ins Spiel bringen,warte aber erst ab was mir die Bundesregierung antworten wird.
Die Blackbox will der Russe nicht,und er weiss warum.
Er will sich auch bei den Bergungsarbeiten nicht einmischen,er weiss warum.
Wenn´s die Seperatisten waren,dann wird Putin dafür klare Worte finden und ich denke auch Taten sprechen lassen.
Über Sanktionen und das ganze Kindergeplänkel der EUSA da lacht er sich eins,da er weiss, dass durch solche Aktionen sein Ruf in Russland immer stärker wird.
Wegen der Sanktionierung gegen Rosneft, da werden im Moment beschwerden/Klagen vorbereitet, da eine finanzierung der Seperatisten durch Rosneft nicht bestätigt werden können.
Die Bundesregierung wird in der kommenden Woche aufgefort,diese Beweise vorzulegen,da es sich bei einer Unrechtsmäßigkeit um eine erschleichung von Wettbewerbsvorteilen anderer Gaslieferer handelt.
Kommentar ansehen
19.07.2014 17:36 Uhr von Komikerr
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ architeutes
Es geht mir nicht darum, ob die Speratisten es abstreiten oder nicht, das steht auf nem völlig anderem Blatt.
Nur Fakt ist, es wird vorallem vom Amerikaner geschrien: wir haben Beweise dass der pöse Russe / Putin da seine Finger dick im Spiel hat.
Aber mehr kommt nicht.
In keiner Form wird auch nur ein Beweis vorgelegt.
Stell dir einfach vor, ich sage ich bin Gott und ihr müsst mir das glauben, denn ich habe Beweise. Ich zeig euch die Beweise nicht, aber ihr müsst auf mein Wort vertrauen.

Darum gehts.

Meine persönliche Meinung mal kundgetan.

Ja ich glaube es waren die Separatisten, die den Flieger vom Himmel geholt haben.
Ich glaube auch, dass Putin die Separatisten unterstützt.
Ich glaube aber auch, dass das ukrainische Militär ebenso für den Abschuss mitverantwortlich ist, wie der Kapitän des Fliegers und die Airline.

Wie von mehreren Stellen ( nichtmal mehr pro russischen ) berichtet und bestätigt, war mindestens eine militärische Maschine ( wobei mittlerweile heisst es ja 3 Maschinen ) in Begleitung der Boing ( ein Schelm wer denkt, dass man versucht hat, die Boing als Schutzschild zu nutzen, weil das klappte ja schon mehrmals *hust* ). Was haben bitte militärische Flieger bei zivilien Fliegern zu suchen?
Warum, wenn es stimmt, hat der Kapitän der zivilien Maschine nicht sofort offene Funksprüche an Gott und die Welt geschickt, um eben jener mitzuteilen, dass in seiner Begleitung Kampfflugzeuge unterwegs sind und man die net los wird? ( nochmals ein Schelm wer denkt, dass genau jene Handlung nicht schon die ein oder andere Maschine vom Abschuss bewahrt hat *hust* ).
Und nochmals ein warum... Warum fliegt man über Kriegsgebiet?
Warum gab Malaysia nicht die Anweisung, eben jenes Gebiet zu umfliegen?

Tut mir leid, die Amerikaner fliegen seit April nimmer übern Osten der Ukraine.

Und nur weil ich es glaube, ist es kein Beweis und vorallem Amerika mit ihren sich selbst brüstenden, hochentwickelten und super ultra tollen Technologie sollte doch wirklich im Stande sein, zu beweisen anstatt zu glauben.



[ nachträglich editiert von Komikerr ]
Kommentar ansehen
19.07.2014 18:16 Uhr von Reape®
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
die digitale analyse vom video des SBU ergab, dass das es zusammengeschnibbelt wurde. und da es ziemlich schnell online war, kann davon ausgegangen werden, dass es schon im voraus vorbereitet wurde und die nazis aus kiev die hände im spiel haben, natürlich betreut von al ciadia.

[ nachträglich editiert von Reape® ]
Kommentar ansehen
20.07.2014 10:28 Uhr von Mankind3
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Hibbelig

Doch man kann etwas nachweisen...wenn es wirklich eine Rakete des BUK Abwehrsystems wahr, werden die leichen viele verletzungen durch Schrappnelle aufweisen.

Das würde auch erklären warum man sie ganz ganz schnell verschwinden lässt.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?