19.07.14 11:51 Uhr
 402
 

Kritik am Online-Händler Zalando - Den Kunden interessiert so etwas jedoch nicht

Der Online-Händler Zalando ist in letzter Zeit immer wieder negativ aufgefallen und musste sich in den Medien viel Kritik gefallen lassen.

Die Kunden von Zalando scheint diese Kritik allerdings völlig kalt zu lassen. Die neusten Geschäftszahlen zeigen, dass Zalando einen sehr starken Umsatzanstieg verzeichnen konnte.

Im zweiten Quartal dieses Jahres ist der Umsatz, gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum, um ungefähr 30 Prozent gestiegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kritik, Quartal, Kunde, Zalando, Umsatzplus
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2014 11:53 Uhr von TinFoilHead
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Lemminge halt...
Kommentar ansehen
19.07.2014 20:18 Uhr von bigpapa
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wieso soll es mich auch Interessieren. ?

Ist eigentlich einer noch so blöd und glaubt, das Ware die man in der einen Edelladen auf der Hauptstraße einer Großstadt kauft, von Top-bezahlten erstklassig ausgebildeten Schneiderinnen in vollklimatisierten Räumen gefertigt wird, wo die dann auch noch alle 2 Stunden Pause haben und ein eigenen Personaltrainer. ?

Ich jedenfalls nicht.

Ich hab wenig Geld und kaufe da wo es preiswert ist.

Und ich mache es weil ich denke einfach, nur wen die Ware teurer ist, ist sie nicht besser. So einfach ist das.

Es gibt genug Tests bei Eiern wo man Spuren der Legebatterie an Eiern aus BIO-Bodenhaltung gefunden hat.

Für mich ist das der Beweis das einfach mit "besseren Bedingungen" nur mit mein schlechten Gewissen Geld verdient werden soll. Nur ich hab da zwar vielleicht eins, aber da ich eh nix ändern kann ......

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
21.07.2014 08:42 Uhr von lesersh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Kunden sehen nur die Produkte nicht die Arbeiter
Kommentar ansehen
21.07.2014 10:31 Uhr von Maedy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn es danach ginge,dass man nur noch das kaufen soll,was auch menschlich korrekt entstanden und die Leistung dementsprechend bezahlt wird,dann würde man sich ganz schön wundern,wie teuer dann die Ware wird...und das ist dann auch kein Garant für humane Verhältnisse und dementsprechende Bezahlung.Ich habe Berichte gesehen,da wird Kleidung aller Art hergestellt,für Billigmarken und teure Marken ,der selbe Stoff,die selben Geräte,die selben Arbeiter nur hier in Deutschland wird aus seinem 1,50 € Shirt ein 15 € Shirt nur weil ein teures Label drauf gestickt wurde. Der Versand muss da bezügl Lohnkosten dementsprechend auch agieren,billig,billiger,am billigsten.
Dies zieht sich wie ein roter Faden durch,bis das Shirt bei einem Kunden landet.
Wer der Meinung ist,dass teure,exklusive Ware den Betrag wert ist,den der Kunde zahlt,der irrt.Es wird immer bschissen-die Arbeiter und der Kunde.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Patrick Stewart spricht in "The Emoji Movie" das Scheißehaufen-Ideogramm
Tod durch Energy Drink - kommt nun das Ende von Red Bull, Monster und Co?
Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?