19.07.14 11:12 Uhr
 120
 

Rock- und Bluesgitarrist Johnny Winter ist tot

Der aus dem US-Bundesstaat Texas stammende Rock- und Bluesgitarrist Johnny Winter ist tot.

Der Musiker ist am 16. Juli dieses Jahres tot auf seinem Hotelzimmer im schweizerischen Zürich aufgefunden worden. Woran Winter starb, ist noch unklar.

Winter war durch sein virtuoses Gitarrenspiel und seine krähende Stimme bekannt geworden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Zürich, Gitarrist, Johnny Winter
Quelle: powermetal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar
"Game of Thrones"-Star Peter Vaughan im Alter von 93 Jahren gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2014 19:02 Uhr von einerwirdswissen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hab ihn 1991 Live gesehn.War super!
Am Anfang wurde er von zwei Bandmitgliedern auf die Bühne getragen und nach dem Conzert zurück.
Dachte damals: Lange wird er nicht mehr machen.
So kann man sich täuschen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?