19.07.14 10:53 Uhr
 1.041
 

USA: Anhaltende Dürre - Las Vegas will Menschen zum Umsiedeln zwingen

In den USA herrscht derzeit eine der schlimmsten Dürren in der Geschichte des Landes. Im Westen der USA sind bereits Seen und Flüsse ausgetrocknet.

In einigen Gemeinden des Bundesstaates Kalifornien geht das Wasser sogar schon aus. In der Region soll das Gießen von Pflanzen und das Waschen der Autos unter Strafe gestellt werden. Las Vegas in Nevada will sogar Bewohner umsiedeln, weil die Stadt geschlossen werde, wenn es so weiter ginge.

Die Dürre muss dabei nicht zwangsläufig enden. Das Leben in den USA könnte durch Megadürren, die zum Teil schon seit mehr als 100 Jahren anhielten, das Leben fundamental ändern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Las Vegas, Dürre, Umsiedlung, Wassermangel
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Miniatur Wunderland baut Mauer um Las Vegas herum
Las Vegas: Trends auf der 50. Consumer Electronics Show (CES)
USA: Steffi Graf baut in Las Vegas Obst und Gemüse an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2014 10:59 Uhr von einerwirdswissen
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Das sind für mich positive Nachrichten.

Umweltverschmutzer,welche sich mit ihren Klimabedingungen ihres Kontinent nicht auskennen,brauchen sich nicht zu beschweren.
Kommentar ansehen
19.07.2014 11:23 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
So wie die dort mit den natürlichen Grundwasser Reserven umgehen ist das kein Wunder.. :-/

Vor allem Las Vegas war eine der dümmsten Ideen einer ganzen Epoche.. eine Mega Metropole mitten in der Wüste -.-
Kommentar ansehen
19.07.2014 11:46 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ich stimme meinen Vorpostern absolut zu ..denn die Verschwendung von Trinkwasser hat in der Stadt der Reichen, derartig zu genommen,so das ich denke, das eben diese Reichen glauben, mit Geld könne man alles bestechen, auch die Natur..und das ist der größte Irrtum überhaupt..

Die Erde braucht uns Menschen überhaupt nicht, doch wir Menschen brauchen die Erde...
Kommentar ansehen
19.07.2014 12:42 Uhr von Perisecor