19.07.14 10:12 Uhr
 684
 

Schweiz: Bahnfahren wird teurer - Neue Züge beschädigen die Gleise

Bahnpendler in der Schweiz müssen sich wohl auf höhere Fahrtkosten einstellen. Grund dafür sollen die neuen Züge sein, die von Stadler Rail geliefert werden.

Denn diese verfügen über ein enorm verbessertes Beschleunigungsvermögen, was aber wiederum zu Lasten der Gleise geht. Diese werden immer öfter dadurch beschädigt. Das belegt eine interne Untersuchung.

Der Zughersteller hingegen schiebt die Schuld auf die Käufer der Züge. Zwar gebe es Möglichkeiten das zu umgehen, doch darauf würde aus Kostengründen seitens der Bahnunternehmen verzichtet.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schweiz, Bahn, Preiserhöhung, Gleis, Pendler
Quelle: 20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlüsseldienst-Mafia nutzt Notlagen aus - 16,8 Millionen Euro Gesamtschaden
Sportgeschäft fordert von Österreicher 1.200 Euro nach Negativ-Online-Bewertung
Verbraucherpreise stiegen 2017 so stark wie seit fünf Jahren nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?