19.07.14 10:02 Uhr
 919
 

Massives Sicherheitsproblem: Deutsche Diplomatenautos im Ausland nicht Kugelsicher

Zumindest einige der deutschen Botschaftsfahrzeuge in ausländischen Krisenregionen sind anscheinende nicht Kugelsicher genug.

Das belegt ein jetzt aufgetauchter Bericht eines Vorfalls im April im Jemen. Hier wurde das Feuer auf ein Diplomatenfahrzeug eröffnet, in dem mehrere deutsche Vertreter saßen.

Einige der Kugeln sollen dabei in den Innenraum gelangt sein und einen der Insassen verletzt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Auto, Sicherheit, Ausland, Mangel, Diplomat, Kugelsicher
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Wettrüsten Nordkorea und USA: Kim ordnet Massenproduktion für Abwehrrakete an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2014 10:11 Uhr von Strassenmeister
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ohne Klimaanlage muss man mal das Fenster öffnen.
Kommentar ansehen
19.07.2014 11:28 Uhr von TeKILLA100101
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Das Wort kugelsicher schreibt man klein!

Vielleicht wurden die Fahrzeuge nur punktuell kugelsicher gemacht, um Geld zu sparen.
Kommentar ansehen
19.07.2014 11:52 Uhr von Shalanor
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Diplomaten=weitere Teure Beamte=Unwichtiger alsn gebrochenes Bein beim Marathon.
Kommentar ansehen
26.07.2014 23:34 Uhr von TinFoilHead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deutsche Diplomatenautos im Ausland nicht Kugelsicher

Tja, Berufsrisiko, wird schliesslich auch sehr gut entlohnt!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freitag wird staureichster Tag des Jahres
MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?