18.07.14 20:38 Uhr
 1.852
 

Japan: Forderung nach Ausgabe von löchrigen Kondomen löst Skandal aus

In Tokio musste sich ein Politiker nach seiner skandalösen Forderung "löchrige Kondome an junge Ehepaare auszugeben" entschuldigen. Tomonaga Osada tat dies in der Zeitung "Mainichi Shimbun" - für seinen "erbärmlichen Vorschlag."

Es ging dem Politiker natürlich um die geringe Geburtenrate, der er mit einigen Ideen entgegnen wollte. So auch mit der Verteilung der Jamswurzeln, die angeblich sexuell anregt.

Der 49-Jährige musste sich empörende Anrufe über seine Vorschläge im hiesigen Rathaus anhören. Keinesfalls habe er "kinderlose Paare kritisieren oder beleidigen" wollen.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Japan, Skandal, Forderung, Kondom, Geburtenrate
Quelle: wochenblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jerusalem-Frage: EU erteilt Netanjahu Absage
Österreich: ÖVP und FPÖ kippen das absolute Rauchverbot
Wladimir Putin besucht überraschend Syrien und ordnet Teilabzug an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2014 02:07 Uhr von azru-ino
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Senkung der Bevölkerung sollte aber nicht zu schnell passieren, sondern langsam. Wer soll sich dann um all die alten Japaner kümmern, wenn es kaum Nachwuchs gibt? Wenn es doppelt so viele Rentner als arbeitsfähige Erwachsene gibt, dann werden diese entweder Probleme beim Steuern zahlen oder sie werden nahezu versklavt und müssen tagein tagaus schuften ohne Ende.
Kommentar ansehen
20.07.2014 19:30 Uhr von mcdar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...löchrige Kondome für löchriges Weltsystem, oder, warum man in eine überfüllte Welt noch mehr Menschen reinstopfen möchte...grotesk, da rein rechnerisch und nur wirtschaftlich kalkuliert. Krawatte gegen Natur, wer Gewinnt?...
Kommentar ansehen
30.07.2014 10:24 Uhr von schaefchen11
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Informierte_Kreise
in japan nehmen se gummihanschuhe und schneiden die finger ab :-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?