18.07.14 17:35 Uhr
 181
 

Flug MH17: 5.000 Dollar Soforthilfe für Angehörigen der Opfer

Huib Gorter ist Vize-Präsident von Malaysia Airlines. Am heutigen Freitag teilte er in einer Pressekonferenz mit, dass die Fluggesellschaft den Flug zur Absturzstelle für die Angehörigen der Opfer regeln wird. Auch die Hotelkosten werden von der Fluggesellschaft übernommen.

Außerdem sollen die direkten Angehörigen eine finanzielle Soforthilfe in Höhe von 5.000 Dollar (Umgerechnet etwa 3.700 Euro) erhalten. Gorter erklärte diese Geste damit, dass aktuell hohe Unkosten auf die Familien zukommen würden und man sich deshalb auch um die Ausgaben kümmern wird.

Gorter sagte weiter, dass die Leitung von Malaysia Airlines versichert, dass man eine fürsorgliche Firma wäre und dass alle Familien die bestmögliche Hilfe bekommen sollen, die man ihnen anbieten könne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dollar, Opfer, Absturz, Flug
Quelle: telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sturm - Bruchlandung einer Passagiermaschine in Amsterdam
Hamburg: Museumsbetreiber hilft Flüchtlingen und deutschen Armen und erntet Hass
Regensburg: Verbrennung menschlicher Überreste in Krematorium - Ermittlungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2014 17:50 Uhr von Rechargeable
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wie Sijamboi jetzt mit allen Mittel versucht News zu Schreiben für ihre Propaganda.

Traurig, einfach nur traurig.

Ciao.

[ nachträglich editiert von Rechargeable ]
Kommentar ansehen
18.07.2014 18:16 Uhr von TinFoilHead
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Von KIK kriegen die Opfer(des Fabrikbrandes) 4000Euro! Soviel sind Menschen also heutzutage wert, wenn sie nicht mehr als Arbeitskraft dienen können!
Kommentar ansehen
18.07.2014 18:26 Uhr von Rechargeable
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@TinFoilHead

Das ist eine Soforthilfe, das hat nichts mit Entschädigung usw. zu tun.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump attackiert FBI: "Vollständig unfähig"
Erdogan stellt Volksbefragung über Einführung der Todesstrafe in Aussicht
Hubertus Prinz von Sachsen-Coburg und Gotha: Dritter Nachwuchs ist da


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?