18.07.14 15:11 Uhr
 558
 

Biathlon: Die ehemalige Weltmeisterin Jekaterina Jurjewa erhält acht Jahre lange Sperre

2008 wurde die russische Biathletin Jekaterina Jurjewa wegen EPO-Vergehen zu einer Sperre von zwei Jahren verurteilt.

Im vergangenen Jahr wurde bei der 31-Jährigen bei zwei Kontrollen wieder EPO-Doping nachgewiesen.

Der Weltverband IBU sperrte die Athletin nun für acht Jahre. Jurjewa hat aber schon ihre Laufbahn beendet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sperre, Biathlon, Jekatarina Jurjewa
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: US-Reporter fragt Schweinsteiger, ob er mit Chicago nun die WM gewinnt
Fußball: Manuel Neuer muss sich wegen Fußverletzung Operation unterziehen
Fußball: Mahmoud Dahoud von Borussia Mönchengladbach wechselt wohl zum BVB