18.07.14 14:37 Uhr
 1.629
 

Harald Glööckler wurde von Hund angefallen

Designer Glööckler wurde beim Spazierengehen mit seinem Hund von einem großen Schäferhund angefallen.

Er meinte: "Ich nahm Billy King instinktiv sofort hoch auf den Arm. Weit und breit war kein Besitzer zu sehen. Da passierte es: Der riesige Schäferhund fiel uns an und biss mich in die Hand! Unfassbar! Ich komme gerade aus dem Urlaub und jetzt so etwas!"

Glücklicherweise geht es dem Designer wieder besser. Polizei und Krankenwagen waren schnell vor Ort.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: senden
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Hund, Biss, Harald Glööckler
Quelle: promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Evangelische Kirche: Harald Glööckler designt Schuber für Bibel
Modezar Harald Glööckler bei Facebook hinausgeworfen - das war der Grund dafür
Harald Glööckler zieht aus Berlin weg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2014 14:39 Uhr von Greyson2v
 
+42 | -4
 
ANZEIGEN
Geht´s dem Schäferhund gut? Bei soviel Botox könnte der Hund doch sicher bleibende Schäden bekommen...

PS: Billy King? Ernsthaft?
Kommentar ansehen
18.07.2014 14:44 Uhr von angelina2011
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Botox Glöckler vom Hund angefallen. Es war garantiert umgekehrt.
Kommentar ansehen
18.07.2014 14:45 Uhr von blade31
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Pompös
Kommentar ansehen
18.07.2014 14:52 Uhr von Lucotus
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Der Schäferhund war aber ganz ganz bööös.
Kommentar ansehen
18.07.2014 15:05 Uhr von r3c3r
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Tja, nicht umsonst der beste Freund des Menschen!
Kommentar ansehen
18.07.2014 15:16 Uhr von ElJay1983
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Also um ehrlich zu sein, ich mag den Lappen auch nicht, und bin froh, dass es kein Kind erwischt hat, da wäre es wohl nicht so glimpflich ausgegangen, gerade wenn der Halter nirgendwo zu sehen war. Und einen augewachsener Schäferhund der aggro ist, will ich auch nicht übern Weg laufen.
Kommentar ansehen
18.07.2014 15:21 Uhr von JustMe27
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Und der Besitzer war nicht in der Nähe? Mysteriöööös... Das Botox machte den Schäfer wohl nervöööös.

[ nachträglich editiert von JustMe27 ]
Kommentar ansehen
18.07.2014 15:37 Uhr von Kennyisalive
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
Weil irgendwelche Asis meinen, ihre Hunde nicht anleinen zu müssen.
Wer Hunden "Freiheit" gönnen will, sollte sie lieber erst gar nicht adoptieren...

Nein ich bin kein Glööööööckler Fan, mich regen nur diese Hundebesitzer ohne Verantwortungsbewusstsein auf...

[ nachträglich editiert von Kennyisalive ]
Kommentar ansehen
18.07.2014 16:13 Uhr von kuno14
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wird er jetzt eingeschläfert?.......
Kommentar ansehen
18.07.2014 16:16 Uhr von Leimy
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Der Hund hat ihn wohl für eine Presswurst gehalten
Kommentar ansehen
18.07.2014 16:18 Uhr von HackFleisch
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Schade wurde dieser Typ nicht zerfleischt.
Kommentar ansehen
18.07.2014 16:51 Uhr von Maedy
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Herr Glööckler hat wohl das getan,was die Handtaschenhundehalter,denen ich bisher mit meinem großen Hund begegnet bin, tun-falsch reagieren,das kleine Hundchen auf den Arm nehmen.
Kommentar ansehen
18.07.2014 17:22 Uhr von Kennyisalive
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@Wiederwaslos

Ändert aber nichts daran, dass im Berliner Lustgarten nun mal Leinenzwang herrscht.
Du kannst einen Hund nicht kontrollieren, ja - 5 Jahre lang kann es gut gehen und dann auf einmal rennt der Hund doch weg und fällt evtl. jemanden an.
Wenn man mit seinen Hunden gerne leinenfrei sein möchte, dann geht man in einen Hundepark!

Was machen eigentlich Menschen mit Hundephobie? Die können nicht auf die Straße, weil jemand seinen Hund nicht anleint. Es liegt bei der Verantwortung des Hundehalters, seinen Hund anzuleinen und nicht beim Phobiker, eine Therapie machen zu lassen.

[ nachträglich editiert von Kennyisalive ]
Kommentar ansehen
18.07.2014 18:03 Uhr von TinFoilHead
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Mutiger Hund, das zu beissen!
Kommentar ansehen
18.07.2014 23:34 Uhr von HerbertMittermayer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde Herrn Glööckler ziemlich bescheiden, aber niemand sollte von einem Hund angefallen werden.

Insofern: Gute Besserung!
Kommentar ansehen
19.07.2014 01:01 Uhr von NilsGH
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Sehr geehrter Her Glööööö(keine Ahnung wie viele "ö"s sie gerne hätten)kler,

jeder Hundebesitzer, der sich mit dem Naturell der Hunde auch nur ansatzweise beschäftigt weis, dass Hunde nicht auf den Arm zu nehmen sind. Dies gibt Hunden das Gefühl, dass sie bellen, kleffen und anderes dürfen, weil das Herrchen sie ja in jedem Fall beschützt. Nun kam ein Hund, der von Nautr aus ein relativ "aggressives" Wesen hat: ein Schäferhund. Dieser tat genau das, was ihm sein Instinkt rät: den Rudelführer angreifen. Sie als "Rudelführer", der sein Rudelmitglied auf den Arm nimmt, haben die Wut des Tieres abbekommen. Und darüber wundern sie sich?

Völlig normales Verhalten. Ich möchte nichts unterstellen. Da dieses "auf den Arm nehmen" für Sie jedoch offensichtlich ein "normales" Verhalten darstellt, sollten sich mal pberlegen, wie Hunde wirklich zu erziehen sind und, darüber hinaus, wie man sich bei Annäherung eines anderen Hundes richtig verhält. Im Zweifel empfehle ich eine Hundeschule. Aber bitte eine, in der man sich mit den von Natur aus gegebenen Instinken und Verhaltensweisen von Hunden auskennt. Die sind dünn gesäht und recht teuer, aber Sie als "Modedesigner" können sich das sicher leisten.
Kommentar ansehen
19.07.2014 06:34 Uhr von Jake_Sully
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
In der modernen Idioten-Welt führen schräg-schrille Spinner wie Harald Glööckler, Conchita Wurst und Nina Hagen eigentlich ein gutes Leben. Coole Blödheit findet der Pöbel chic.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Evangelische Kirche: Harald Glööckler designt Schuber für Bibel
Modezar Harald Glööckler bei Facebook hinausgeworfen - das war der Grund dafür
Harald Glööckler zieht aus Berlin weg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?