18.07.14 09:19 Uhr
 2.734
 

Microsoft schmeißt Googles Betriebssystem Android vom Nokia X

Der US-Konzern Microsoft macht zurzeit nicht nur beim Nokia-Personal einen Rundumschlag und entlässt fast die Hälfte der Mitarbeiter (ShortNews berichtete). Auch Googles Betriebssystem Android trifft der Bannstrahl des Internetriesen.

Microsoft-Chef Satya Nadella teilte mit, dass Android in Zukunft bei Nokia-Smartphones keine Rolle mehr spielt.

Nokia-Modelle, wie zum Beispiel die der X-Serie, die mit Android ausgestattet sind, werden in Zukunft auf Microsofts eigenen mobilen Betriebssystem Windows Phone umgestellt und gehören dann zur Lumia-Reihe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Android, Nokia, Betriebssystem, Windows Phone, Umstellung
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skype und Amazon werden auf dem Windows Phone bald nicht mehr unterstützt
Windows Phone: Microsoft verliert teilweise dramatisch viele Marktanteile
Windows Phone 10: Updates sollen künftig rascher erfolgen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2014 09:46 Uhr von jpanse
 
+14 | -16
 
ANZEIGEN
ihhh
Windows Phone
Kommentar ansehen
18.07.2014 10:15 Uhr von kingoftf
 
+20 | -9
 
ANZEIGEN
Microsoft-Chef Satya Nadella teilte mit, dass Android in Zukunft bei Nokia-Smartphones keine Rolle mehr spielt.

Dann wird Nokia selbst in Zukunft auch keine Rolle mehr spielen.
Kommentar ansehen
18.07.2014 10:44 Uhr von Allmightyrandom
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
MS + Nokia = Double Fail...

Dieses ewige "hin und her" ist für Kunden unerträglich. Erst nein, dann ja, dann doch nicht...

So wird das nichts! Schade um das was Nokia mal war...
Microsoft hat mit Windows zum Glück einen Goldesel, sonst würde denen Ihr ewiges rumgeeier auch das Genick brechen.

Xbox One nur mit Kinect. Ne, doch auch ohne. Android. Nein, Ja, Nein... Metro Oberfläche: Ja, unbedingt. Aber nur als Hybrid und total bescheuert für "normale" Rechner... aber Pflicht.

Wir bringen den Startbutton wieder mit Update! Yeah, der führt aber nicht zu Programmen sondern zurück zu Metro...
-> und DAFÜR werden die Manager mit Millionen bezahlt?

Bitte an Microsoft: Stellt mich ein. Meine Entscheidungen werden besser sein als die der bisherigen CEO´s und Co... und ich arbeite für das halbe Gehalt...
Kommentar ansehen
18.07.2014 12:50 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Erst mit Symbian die Zeichen der Zeit verpasst, und jetzt auch noch Android aus dem Portfolio werfen.

R.I.P. Nokia
Kommentar ansehen
18.07.2014 12:54 Uhr von OldWurzelsepp
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Absolut richtige Entscheidung.
MS hat Nokia gekauft, um Windows Phone am Markt zu verbreiten. Wie die dann überhaupt auf die Idee gekommen sind, doch wieder eine Android Version zu machen, ist mir ein Rätsel.
Ausserdem wird Google langsam einfach viel zu mächtig. Da braucht es einfach mehr Konkurrenz, selbst Apple wird sich mit seinen 20% Marktanteil nicht mehr lange halten. Hoffentlich kann MS mit seinem sehr guten und ständig unterschätzten Betriebssystem punkten.
Ich denke, mein nächstes Telefon wird ein Nokia.
Hab langsam genug von diesen größenwahnsinnigen Androiden, die die ganze Welt überwachen wollen.

Mfg
OIdWurzelsepp
Kommentar ansehen
18.07.2014 13:17 Uhr von STN
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"Microsoft entlässt fast die Hälfte der Mitarbeiter....."

120000 Mitarbeiter - 18000 Mitarbeiter = "fast" 60000 Mitarbeiter ?
Kommentar ansehen
18.07.2014 13:45 Uhr von Endgegner
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Damit soll wohl die Hälfte der Nokia Mitarbeiter gemeint sein wobei Nokia auch 55.000 Mitarbeiter hat.

Windows Phone sieht zwar net schlecht aus aber die Bedienung ist grottig und Apps gibts auch net viele.
Kommentar ansehen
18.07.2014 20:12 Uhr von Brain.exe
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
kingoftf Android ist bestimmt nicht die Zukunft. Unausgereifter ruckeliger Müll. Ich war selten so unzufrieden mit einem Smartphone wie ich es aktuell mit dem Nexus 4 bin.
Kommentar ansehen
18.07.2014 22:26 Uhr von kingoftf
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Das Ruckeln liegt aber meistens an den UI der Hersteller, "Reines Android" läuft fast immer ziemlich gut und ruckelfrei

Und nicht so ein überladener Müll wie Touchwiz


Aber was soll denn die Zukunft sein, TIZEN?

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
19.07.2014 10:39 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zumindest in Deutschland hat Nokia den denkbar schlechtesten Ruf aufgrund ihrer Heuschrecken-Personal-Politik. Steuergelder abzocken, Arbeitsplätze verlegen. Die müssten doppelt so gut wie sein wie Apple und Android zusammen, um drei Smartphones zu verkaufen.
Kommentar ansehen
20.07.2014 21:07 Uhr von mcdar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Hansebanger
""die die ganze Welt überwachen wollen."
in welchem Punkt ist da MS besser ? "

...naja, in Sachen Zwangskonto vielleicht? In Windows kann man sich noch auch über ein lokales Konto anmelden...und Einstellungen gibt es da auch, regeln kann man dadurch alles, Android dagegen kann man nur hacken...

[ nachträglich editiert von mcdar ]
Kommentar ansehen
21.07.2014 10:04 Uhr von EynMarc
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nokia gieb es nicht mehr wird nur noch verwendet als Name weil man nokia hald kennt, aber die nächsten Phones von MS wird den sicherlich Microsoft oder so stehen, Ja wenn nokia auf android gesetzt hätten gäbe es sie noch, Weil die Handys wo sie jetzt gebaut haben sind ja super Nur das Falsche BS.
Und MS hat den Fehler gemacht am Anfang so zu sein wie apple nur das wo sie wollen, keinen zugriff Außer mit der Software von MS, keinen microsd Slot, das darf aber nur Apple ungestraft. ^^

Und ist klar das MS kein android unterstützt, Google wird ja auch kein Win Phones machen.^^

@mcdar
Den will ich mal sehen wie du mit einem Lokalen Konto auf den MS App Shop zugreifst um apps herunterladen. ^^
Weil gerade im Win Phone wo es nur einen Shop gieb udn sonst nicht zu Software kommst.
Kommentar ansehen
21.07.2014 12:00 Uhr von mcdar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...weiß nicht wie Google das immer wieder schafft, bei einem Android-update die ganze Internet-Verbindung zu deaktivieren, sowohl im Router als auch im Modem...allein schon die Arbeitsweise von Google, jeder Klick im Internet wird über Google weitergeleitet, genauso unverfroren und heikel ist auch Android...es ist auch unnötig hardwareintensiv, hoher Verschleiß...daher gibt es auch cyanogenmod...
MS wollen zwar nachziehen, aber die User nicht...

@EynMarc
...Apps verwendet man dann auch nicht mehr...nur Programme...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skype und Amazon werden auf dem Windows Phone bald nicht mehr unterstützt
Windows Phone: Microsoft verliert teilweise dramatisch viele Marktanteile
Windows Phone 10: Updates sollen künftig rascher erfolgen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?