18.07.14 08:31 Uhr
 1.018
 

Selena Gomez: "Liebe dich selbst" als Tattoo auf dem Rücken

Selena Gomez hat sich ein neues Tattoo stechen lassen. Sie ließ sich auf Arabisch "Liebe dich selbst" auf die rechte Seite ihres Rückens verewigen.

"Selena hatte aufgeschrieben, wie sie es wollte. Das Tattoo ist ungefähr elf Zentimeter groß und es hat nicht zu lange gedauert, vielleicht 30 oder 40 Minuten. Sie hat es geliebt. Sie ist ausgeflippt", so der Tattoo-Künstler.

Gomez ist derzeit nicht mehr mit Justin Bieber zusammen. Ihre Freunde und ihre Familien hoffen auch, dass die Trennung bestehen bleibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Liebe, Tattoo, Rücken, Selena Gomez
Quelle: loomee-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auszeit: Popstar Selena Gomez leidet unter Panikattacken und Depressionen
Justin Bieber hat wohl eine neue Freundin
Selena Gomez bricht wegen Justin Biebers Selfie auf Bühne zusammen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2014 08:35 Uhr von Partysan
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.07.2014 09:33 Uhr von r3vzone
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
alter, WEN JUCKTS?
Kommentar ansehen
18.07.2014 09:37 Uhr von maxyking
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ok ich liebe mich selbst und dabei schau ich mir die Tittenbilder von ihr von letzter Woche an.

http://forum.phun.org/...
Kommentar ansehen
18.07.2014 11:01 Uhr von Gorli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich werde ja nie verstehen wozu Leute sich was chinesisches oder arabisches stechen lassen. x)

[ nachträglich editiert von Gorli ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auszeit: Popstar Selena Gomez leidet unter Panikattacken und Depressionen
Justin Bieber hat wohl eine neue Freundin
Selena Gomez bricht wegen Justin Biebers Selfie auf Bühne zusammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?