18.07.14 08:30 Uhr
 4.731
 

USA/Video: Angeblicher Augenzeuge bei Absturz der MH17 veralbert TV-Moderatorin

In ihrem Bemühen mehr über die Hintergründe des über der Ukraine angeblich abgeschossenen Passagierflugzeugs des Flug MH 17 zu erfahren, wurde die Moderatorin des US-Nachrichtensenders MSNBC von einem angeblichen Augenzeugen übel auf die Schippe genommen.

Es folgen übersetzte Auszüge aus dem Transkript. Die Moderatorin sagte: "US-Stabsoffizier Michael Boyd von der US-Botschaft in der Ukraine sah wie eine Rakete das Flugzeug traf. Er ist am Telefon mit uns." Der angebliche Augenzeuge antwortete: "Ich sah wie ein Projektil durch den Himmel flog."

"Es scheint, dass das Flugzeug von einem Furz aus dem Hintern von Howard Stern abgeschossen wurde." Die Moderatorin daraufhin: "Können sie uns sagen welches Raketensystem dabei verwendet wurde?" Die Antwort war: "Sie sind wirklich eine Dumpfbacke, nicht wahr?" Der angebliche "Augenzeuge" legte auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Video, TV, Absturz, Augenzeuge
Quelle: washingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Playboy"-Umfrage: Jan Böhmermann ist "Mann des Jahres"
Spoiler: Finale von "Westworld" bestätigt Fantheorien
Die Mumie 2017: Erster Trailer zum Reboot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2014 08:30 Uhr von montolui
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Hintergrundwissen: Howard Allan Stern ist in den USA ein berühmter Radiomoderator der für seine Provokationen und seinen Sarkasmus bekannt ist.
Kommentar ansehen
18.07.2014 09:05 Uhr von stoske
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ja, ganz toll. Die vier Eckpfeiler unseres sozialen Miteinanders: Satire, Ironie, Sarkasmus und Zynismus. Nee, wat ham´wer gelacht.

[ nachträglich editiert von stoske ]
Kommentar ansehen
18.07.2014 09:14 Uhr von Kati_Lysator
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ stoske
funktioniert doch ganz gut, hauptsache miteinander.

welchen der 4 eckpfeiler kann man das zuordnen?

[ nachträglich editiert von Kati_Lysator ]
Kommentar ansehen
18.07.2014 10:15 Uhr von stoske
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Kati_Lysator: Beleidigung, Rassismus oder was auf die Fresse, das ist auch ein "Miteinander" aber deshalb noch lange nicht "funktional". Im Zweifel ist es immer Ironie.
Kommentar ansehen
18.07.2014 10:24 Uhr von a.maier
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Über fast 300 Tote Witze machen? Der ist Krank!
Kommentar ansehen
18.07.2014 12:01 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Er hätte FHRITP sagen sollen:
http://www.liveleak.com/...
Kommentar ansehen
18.07.2014 12:01 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Toll, sehr witzig!
Dafür habe ich KEIN Verständnis.
Kommentar ansehen
18.07.2014 12:16 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
" Toll, sehr witzig!
Dafür habe ich KEIN Verständnis."

Ich hab für so vieles kein Verständnis...
Kommentar ansehen
18.07.2014 12:18 Uhr von fox.news
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
er hat sich doch im Endeffekt gar nicht über die Toten lustig gemacht, sondern lediglich über die Medien bzw. ihre Mitarbeiter.

ich meine, wie kann man nach der "Furz"-Aussage als Moderatorin noch ernsthaft weiter fragen? das wirkt im video echt so als wäre die Frau ein Roboter.
Kommentar ansehen
18.07.2014 12:32 Uhr von sooma
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sehr komisch - aber nicht im Sinne von lustig. -.-

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU-Vize Thomas Strobl fordert, auch kranke Asylbewerber abzuschieben
Kalifornien: 33 Tote nach Brand bei illegaler Party in Lagerhalle
Niederkrüchten: Sportschütze erschießt mutmaßlich Familie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?