17.07.14 20:10 Uhr
 390
 

Privater Raumfrachter "Cygnus" ist an der Internationale Raumstation angekommen

Am gestrigen Mittwoch hat der private unbemannte Raumtransporter "Cygnus" die Internationale Raumstation (ISS) erreicht.

"Cygnus" wurde mit einem ferngesteuerten Roboterarm an Bord der ISS geholt. "Cygnus" gehört der US-Firma Orbital Sciences.

Der Raumfrachter brachte Lebensmittel und Ausrüstung zur ISS. Am vergangenen Sonntag hatte eine Antares-Trägerrakete die Raumtransporter ins All gebracht (ShortNews berichtete).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Raumstation, Raumstation ISS, Ankunft, Raumfrachter, Cygnus
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Raumstation ISS erhält neue Schleuse zum Andocken
Internationale Raumstation: Aufblasen des Wohnmoduls hat doch noch geklappt
Internationale Raumstation: Aufblasen des Wohnmoduls funktioniert nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen