17.07.14 17:56 Uhr
 551
 

Fußball-WM: Philipp Lahm fand 7:1 gegen Brasilien "beklemmend"

Der sensationelle Halbfinalsieg von Deutschland gegen Brasilien war ein Highlight der Fußballweltmeisterschaft.

Doch der deutsche Kapitän fand den 7:1 Sieg ziemlich "beklemmend".

"Ich war gar nicht euphorisch", so der 30-Jährige: "Niemand will, dass der Gegner Fehler macht, die auf diesem Niveau sonst nicht passieren."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Brasilien, Fußball-WM, Philipp Lahm
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Philipp Lahm macht Witze über sensationelles Tor - "Dopingverdacht"
Fußball: Bayern-Kapitän Philipp Lahm kritisiert Franck Ribérys Ellenbogenschlag
Fußballweltmeister Philipp Lahm geht in die Politikberatung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2014 19:38 Uhr von Schmollschwund
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Bla bla, Lahm (In diesem Fall) Man wird so was doch mal erleben dürfen???

Kommt ja nicht alle Tage vor. Also freu Dich lieber, Philipp.

Aber wir sind ja (wieder zurück) in Deutschland..... da kann ich so eine Aussage verstehen
Kommentar ansehen
17.07.2014 23:57 Uhr von Pils28
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das tat beim zusehen weh, wie sich die Brasilianer blamierten. Innenverteidigung war totales Chaos und ein absolut unwürdiges Schauspiel. Mir taten die Brasilianer auch ein wenig leid.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Philipp Lahm macht Witze über sensationelles Tor - "Dopingverdacht"
Fußball: Bayern-Kapitän Philipp Lahm kritisiert Franck Ribérys Ellenbogenschlag
Fußballweltmeister Philipp Lahm geht in die Politikberatung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?