17.07.14 14:21 Uhr
 302
 

Syrien: Während Krieg lässt sich Bashar al-Assad in grotesker Show vereidigen

In Syrien tobt nun seit über drei Jahren ein Krieg, doch Präsident Bashar al-Assad lässt sich davon nicht beirren.

Inmitten des Mordens ließ er sich nun in seinem Palast in einer grotesken Show als Präsident vereidigen.

Die Zeremonie soll demonstrieren, dass Assad nun für weitere sieben Jahre der rechtmäßige Präsident des gespaltenen Landes ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Krieg, Show, Syrien, Assad
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sind Fake News auf Facebook & Co. mengenmäßig beachtlich?
Hamburg: St. Michaelis lehnt Wohncontainer für Obdachlose ab
Soziale Kälte in Deutschland - fast 300 Menschen erfroren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2014 15:00 Uhr von LhJ
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Das Obama 500 mille für Terroristen locker machen will, ist auch grotesk.. aber keinen interessiert es. Hach ich liebe gefärbte Presse.
Kommentar ansehen
17.07.2014 15:02 Uhr von einerwirdswissen
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Osama Obama lässt sich auch immer feiern.Die merkel auch.
Der Hollande,der Blair........
Ups,in diesen Ländern gibts ja gar kein Krieg,sie fördern sowas nur.
Kommentar ansehen
17.07.2014 16:49 Uhr von Berundo
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finds eigentlich ganz gut, dass er sich nicht beirren lässt und weitermacht wie bisher. Glaubt nicht jeden scheiß, nicht er und seine Armee, sondern die Islamisten sind die Übeltäter und Mörder!
Kommentar ansehen
17.07.2014 21:18 Uhr von NilsGH
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN