17.07.14 13:28 Uhr
 678
 

Corinna Schumacher gewinnt Klage gegen Boulevardblätter Bunte, Super Illu & Co.

Diverse Boulevardmagazine haben Fotos veröffentlicht, auf denen Corinna Schumacher zu sehen ist, wie sie das Krankenhaus betritt, in dem ihr im Koma liegenden Mann lag.

Die Pressekammer am Landgericht München I hat nun im Sinne von Michael Schumachers Frau entschieden, die diese Bilder von "Bunte" sowie "Neue Woche" und "Super Illu" nicht akzeptieren muss.

"Die Klägerin ist durch die Bildveröffentlichung in ihren Rechten verletzt; eine Duldungspflicht trifft sie nicht", so die Richter. Auf den Fotos wird Schumacher sorgenvoll gezeigt mit Kommentaren, ihr Gesicht sei "eine Landschaft des Kummers".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gewinn, Sieg, Klage, Super, Bunte, Corinna Schumacher
Quelle: sueddeutsche.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2014 13:35 Uhr von CommanderRitchie
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Wunderbar !!!
Ja... auch Prominente haben ein Privatleben... und oft auch Gefühle.
Diese Schund - und Schludder Zeitschriften... bzw. deren Mitarbeiter gehen für ihre Drecks-Stories über Leichen...
Muss man nicht haben... wer diese Klatsch - und Tratsch Hefte liest... dem ist eh nicht zu Helfen.
Kommentar ansehen
17.07.2014 13:55 Uhr von One of three
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Für diese Art von "Zeitschriften" ist so eine Tragödie ein gefundenes Fressen. Die kennen keinerlei moralische Bedenken.
Widerlich...
Kommentar ansehen
17.07.2014 14:00 Uhr von Jolly.Roger
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ich darf mit Genuss dieses Urteil denjenigen um die Ohren hauen, die immer so gerne behaupten, dass "Prominente" kein Recht auf Privatsphäre haben und sich alles gefallen lassen müssen.


*patsch*

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?