17.07.14 13:24 Uhr
 2.656
 

Australien: Weißer Hai stirbt beim Verschlingen eines Seelöwen

Mitarbeiter der Fischereibehörde am Coronation Beach an der Westküste Australiens wurden zu einem gestrandeten weißen Hai gerufen. Spaziergänger hatten zuvor versucht, den zappelnden Hai mit einem Seil ins Wasser zu ziehen.

Als die Experten den Hai auf seine Verendungsgründe untersuchten, bemerkten sie die Ursache: Im Rachen steckte ein größerer Seelöwe fest. Dadurch wurden offenbar die Kiemen oder Organe verletzt.

Der Wissenschaftler Rory McAuley indes glaubt, dass der vier Meter lange Hai ins seichte Wasser flüchtete, um mit Zappeln den dicken Seelöwen wieder ausspeien zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Australien, Hai, Sterben, Weißer Hai, Seelöwe
Quelle: heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Weißer Hai durchbricht Metallkäfig - Taucher gerettet
Video Neuseeland: Fischer in Todesangst - Weißer Hai attackiert Mini-Boot
Japan: Weißer Hai stirbt nach drei Tagen Gefangenschaft in Zoo-Aquarium

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2014 13:27 Uhr von Biblio
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
[Arsch frisst Hose und leidet an Verstopfung.]
Kommentar ansehen
17.07.2014 13:29 Uhr von Berundo