17.07.14 12:54 Uhr
 498
 

USA: Tischtennisbälle mit 100 Dollar-Gutschein landeten auf dem Highway

Eine Werbeaktion in der Stadt Blackfoot im Bundesstaat Idaho ging völlig daneben. Statt dass der Pilot die Tennisbälle mit dranhängenden Gutscheinen im Werte von je 100 Dollar über der Stadt abwarf, landeten sie auf einer Autobahn.

Eine traditionelle Aktion zum alljährlichen Stadtfest hätte beinahe zu einer riesigen Gefahr geführt. Beim Abwurf der Ping-Pong-Bälle aus dem Flugzeug hatte der Pilot die eingesetzte Brise nicht mit einberechnet.

So landeten viele Bälle auf den Fahrbahnen der Autobahn. Kinder und Erwachsene rannten trotz des gefährlichen Verkehrsaufkommen auf die Fahrbahn um die Gutscheine zu ergattern. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Dollar, Flugzeug, Gutschein, Highway, Tischtennisball
Quelle: heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2014 12:59 Uhr von blade31
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
"Kinder und Erwachsene rannten trotz des gefährlichen Verkehrsaufkommen auf die Fahrbahn um die Gutscheine zu ergattern"

Oh mann kein kommentar
Kommentar ansehen
17.07.2014 13:14 Uhr von Cevapcici21
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@blade31:

Das sind 100 Tacken... ich kenn hier in der gegend paar idioten die fahren 50km zum Blutplasmaspenden um dort 15€ pro spende zu bekommen.

Zeitaufwand 3 1/2 Std. - Benzinkosten.

Da sind paar sekunden auf der autobahn ein Klacks
Kommentar ansehen
17.07.2014 13:15 Uhr von Biblio
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Auch ne Möglichkeit, die Anzahl der Weltbevölkerung zu reduzieren.
Kommentar ansehen
17.07.2014 13:19 Uhr von Jlaebbischer
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wenns was kostenlos gibt, schalten leider 99% der Vertreter des Homo Sapiens ihr Gehirn ab...
Kommentar ansehen
17.07.2014 13:49 Uhr von uferdamm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Cevapcici21: Ich kriege beim Blutplasma spenden 55€. Zeitaufwand etwa eine bis eineinhalb Stunden. Abzüglich der Fahrkosten komme ich auf einen Stundenlohn von 30-45€. Lohnt sich schon, vor allem wenn man es in der Mittagspause machen kann ;)
Kommentar ansehen
17.07.2014 17:44 Uhr von Jlaebbischer