17.07.14 12:01 Uhr
 1.141
 

Papierkram.de erhält kostenpflichtige Version

Die Odacer Finanzsoftware GmbH erweitert die kostenlose Online-Buchhaltung Papierkram.de um vier Bezahlversionen - "Pro", "Pro Plus", "Team" und "Business".

Alle Angebote sind explizit auf Unternehmen zugeschnitten und sollen zwischen 4,76 Euro (Pro), 9,72 Euro (Pro Plus), 23,80 Euro (Team) und 47,60 Euro (Business) pro Monat kosten.

Der Webservice startete erst im Mai diesen Jahres und beinhaltete kostenlose Funktionen wie die Verwaltung von Kunden, Lieferanten, Waren und Dienstleistungen oder Projektsteuerung, Rechnungsstellungen und Zeitmanagement.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XFlorian
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Version, Online-Dienst, Kostenpflicht, Papierkram.de
Quelle: itespresso.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2014 12:01 Uhr von XFlorian
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Die neuen kostenpflichtigen Versionen erweitern das Angebot um Einbaumöglichkeiten für eigenes Branding und Belegverrechnung und Priorität bei Support-Anfragen (ab Pro).
Ab Version Pro Plus ist auch ein automatischer HBCI-Kontenabgleich möglich. In der Team-Variante können bis zu fünf Anweder registriert werden, in der Business-Version bis zu 20.
Kommentar ansehen
17.07.2014 12:07 Uhr von blade31
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Werbung

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?