17.07.14 11:54 Uhr
 111
 

Microsoft will Windows-Touchscreen in Firmen etablieren

Microsoft will mit einer neuen App, den Apportals, Business-Kunden verstärkt an den Touchscreen von Windows 8.1 heranführen.

Die App wird vom Kachel-Bildschirm aus gestartet und soll sämtliche Anwendungen, egal ob Touch-Apps, Desktop-Programme oder Links für den Browser, übersichtlich zusammenfassen. Der Administrator kann dadurch im Vorfeld bereits sämtliche Anwendungen und Applikationen für die Mitarbeiter einstellen.

Außerdem passen sich die Apportals dynamisch an den Bildschirm des jeweiligen Endgeräts an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XFlorian
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Windows, Entwicklung, App, Firmen, Touchscreen
Quelle: heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Gerichtsurteil - Kein Datenausgleich zwischen Facebook und WhatsApp
Lara Croft ist zurück: "Tomb Raider" kann nun im Browser gespielt werden
Achtung beim Druckerkauf: so zocken Hersteller ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2014 11:54 Uhr von XFlorian
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Microsoft stoß durch die Zweiteilung der Windows-Umgebung bei Windows 8 in Unternehmenskreisen auf viel Kritik. Auf der Build 2014 wurde erstmals erwähnt, dass man bei der nächsten Windows-Version eine Rückkehr zum altbekannten Startmenü in Betracht zieht.
Kommentar ansehen
21.07.2014 17:36 Uhr von Frankone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wers glaubt... ;-)

Die Sekretäring tippt jetzt mit den Fingern aufm Bildschirm rum...

Die CAD Anwender bedienen 3D Software mit den Fingern....

AUWEI !!! - so dumm ist man nur im Bundestag...

[ nachträglich editiert von Frankone ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung
Cottbus: Sterbendes Unfallopfer aus Ägypten von Männern angeblich verhöhnt
Soest: Schwarzfahrer treten Kontrolleur brutal zusammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?