17.07.14 11:45 Uhr
 425
 

Australien: Mutmaßlichen Mörder wurde das Laden seines Handys zu Verhängnis

Wegen des Mordes an seiner Frau stand der Australier Gerard Baden-Clay vor Gericht. Er behauptete die ganze zeit, dass er in der Nacht durchschlief, als seine Frau verschwand.

Doch sein Handy entlarvte den Mann als Lügner. Im Ladeprotokoll seines Geräts war verzeichnet, dass er es genau um 01.48 Uhr an die Steckdose anschloss.

Durch diese, sowie auch andere Ungereimtheiten wurde Gerard Baden-Clay des Mordes überführt und zu einer lebenslänglichen Haftstrafe verurteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Handy, Australien, Laden, Mörder, Akku, Verhängnis
Quelle: de.engadget.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2014 12:47 Uhr von Strassenmeister
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nach lesen der Überschrift war ich der Meinung der Mörder hat einen tödlichen Stromschlag wegen einem fehlerhaften USB Ladekabel erhalten.
(Puh,was für ein Satz)
Kommentar ansehen
17.07.2014 13:38 Uhr von Justus5
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dito, Strassenmeister.
Extrem dämliche Überschrift.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?