17.07.14 10:35 Uhr
 3.544
 

Nach "Gaucho-Tanz": Deutsche Nationalspieler in Südamerika als Nazis bezeichnet

Im Rahmen der Feier der deutschen Nationalspieler auf der Berliner Fanmeile am Dienstag sorgte ein Auftritt von Miroslav Klose, André Schürrle, Shkodran Mustafi, Mario Götze, Roman Weidenfeller und Toni Kroos für Kritik. Sie sangen gebückt "So geh´n die Gauchos..." - und erzeugten einen Shit-Storm (ShortNews berichtete).

"Es tut uns leid, wenn dies bei einigen falsch und missverständlich rübergekommen ist", erklärte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach. Der Auftritt war keine Häme gegenüber dem Vize-Weltmeister. Dennoch reagierten Medien in Argentinien erbost, nannten die Aktion eine "rassistische Provokation".

Victor Hugo Morales, ein sehr populärer Sportjournalist in Südamerika, bezeichnete die deutschen Spieler als ekelhafte Nazis. Der Uruguayer verwies in diesem Zusammenhang sogar auf den Holocaust.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutsche, Nationalspieler, Tanz, Südamerika, Nazis, Gaucho
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Fußball: Gladbach gegen Schalke in Europa-League-Achtelfinale ausgelost
Fußball: Bundesligaduell im Achtelfinale der Europa League

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2014 10:42 Uhr von Hirnfurz
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
Und dann noch nicht mal Eier in der Hose haben und sich entschuldigen? Geht´s noch?

Bei andern Ländern würde auch nicht so ein Aufheben gemacht werden, nur weil ein paar schlechte Verlierer beleidigt rumheulen. Weinen lassen, ignorieren und gut is! Die hören von alleine auf, ist so wie bei Kleinkindern
Kommentar ansehen
17.07.2014 10:42 Uhr von ghostinside
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
90% der Zuschauer weltweit ist es egal, kannten es schon, oder fanden es lustig. Aber 10% wird ein Forum geboten, dass man den Eindruck bekommt, die Spieler müssten in die Botschaft einberufen werden...Meine Fresse.

[ nachträglich editiert von ghostinside ]
Kommentar ansehen
17.07.2014 10:43 Uhr von HumancentiPad
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
Die Nazi Karte wieder gespielt.......
Solche Vergleiche werden wir uns wohl noch in 100 Jahren anhören.
Sobald den Leuten im Ausland was nicht passt. sind wir NAzis
Kommentar ansehen
17.07.2014 10:45 Uhr von daiden
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Der einzige Skandal an diesem lächerlichen Kindergarten ist, dass dieser Drecksjournalist ungestraft die ganze Mannschaft als ekelhafte Nazis bezeichnen darf!
Kommentar ansehen
17.07.2014 10:53 Uhr von GroundHound
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Die sind doch nur neidisch!
Denen trieft die Missgunst nur so aus dem Maul.
Kommentar ansehen
17.07.2014 10:53 Uhr von TeKILLA100101
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@HumancentiPad

Es muss nicht mal Leuten im Ausland was nicht passen. In Deutschland kriegen wir es auch hin und selbst zu steinigen mit diesen Vorwürfen...
Kommentar ansehen
17.07.2014 11:11 Uhr von Lornsen
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Bemerkenswert ist in diesem Zusammenhang die Nationalhymne von Costa Rica. Als dieser Text in der ARD per Videotexttafel 150 eingeblendet wurde, war ich sehr überrascht. Hieß es doch dort wörtlich: " Heil dir, freundliches Land. Wenn jemand deinen Ruhm zu beflecken versucht, wirst du sehen, wie dein Volk, mutig und männlich, die rohen Werkzeuge gegen Waffen eintauscht. Heil dir Vaterland!

Und solche Texte flimmern über deutsche Mattscheiben?

Wo waren denn da unsere Plagegeister?
Kommentar ansehen
17.07.2014 11:31 Uhr von heavensdj
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
eigentlich gehts ja nur gegen die 5.. da fallen mir zwei Namen besonders ins Auge -> Miroslav Klose und Shkodran Mustafi.. die alten Nazis!!! xD
Kommentar ansehen
17.07.2014 11:37 Uhr von raptil75
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich fand den Gaucho Tanz witzig, aber vielleicht weil ich Österreicher bin und somit geschichtlich vorbelastet.

Die Argentinier haben eh dafür den Preis Bester Spieler der WM geschenkt bekommen. Messis Leistung war es sicher nicht. Und wenn Guardiola sagt: er ist der beste Spieler der Welt, oder Hütter: was der in seiner Karriere geleistet hat, da gehört ihm der Preis.

Und ich dachte der Preis ist für den besten Spieler der WM, nicht für frühere Leistungen. 2-bester Spieler wird wohl Christiano Ronaldo gewesen sein, weil er mit Real die Championsliga gewonnen hat.
Kommentar ansehen
17.07.2014 11:41 Uhr von Gorli
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Schockierend, deutsche werden als Nazis bezeichnet.

Entschuldigung, aber im Internet werden deutsche jeden Tag Millionenfach als Nazis bezeichnet. Blitzkriegvergleiche gabs auch massig nach dem Spiel gegen Brasilien. Wenn VW die Weltmarktführung erlangt heißt es in mindestens einer Zeitung "german world domination successfull 70 years after war".

Mit dem Klischee muss man einfach Leben, da jedes mal butthurt drauf zu reagieren ist einfach nur falsch.
Kommentar ansehen
17.07.2014 11:52 Uhr von _driver_
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ich befürchte schuld daran sind die deutschen medien die den ganzen schmarrn hochgeschaukelt haben bis dann auch iwann die ausländischen meden mit aufgesprungen sind.
Kommentar ansehen
17.07.2014 12:06 Uhr von bewer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Grund zur Aufregung. Idioten im Ausland bezeichnen die Deutschen als Nazis, Idioten im Inland bezeichnen z.B. die Griechen als faules Pack oder die Moslems pauschal als Terroristen. Der gemeinsame Nenner sind dabei die Idioten und das dumme Geschwätz.

Für die News selbst muss ich leider schon allein wegen dem Begriff Shit-Storm ein Minus geben.
Kommentar ansehen
17.07.2014 12:10 Uhr von Biblio
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Hohn und Spott gehören zum guten Ton bei Deutschen. Die sollen sich mal nicht so anstellen.
Kommentar ansehen
17.07.2014 12:15 Uhr von Edgar 85
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Das wieder mal die Nazikeule ausgepackt wird, war doch klar aber mal eine andere Meinung. Ich finde es armselig, sich über seine unterlegenen Konkurrenten lustig zu machen, ein gewisses Maß an Respekt sollte schon vorhanden sein. So einfach haben sie auch nicht gewonnen.
Kommentar ansehen
17.07.2014 12:19 Uhr von KingPiKe
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Also...hätten diese Menschen den Holocaust und die Nazis erlebt, dann würden sie mit diesen Begriffen bestimmt viel sorgsamer umgehen.

Aber so ist das eine riesige Verharmlosung der Verbrechen des 3.Reichs und eine Verhöhnung der Opfer.
Ein paar feiernde Fußballer, die gerade den Titel gewonne haben, als Nazis bezeichnen... ein Unding.
Kommentar ansehen
17.07.2014 12:19 Uhr von Pavlov
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Fast keine Sau in Argentinien interessiert das, aber offenbar ganz Deutschland...ohh wait, nee nur die Medien: Gibt ja nix neues mehr zur WM zu berichten, also muss man alte Themen aufkochen.
Kommentar ansehen
17.07.2014 12:20 Uhr von Edgar 85
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.07.2014 12:22 Uhr von Maedy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Haben sie jetzt doch ein paar Leute gefunden,die sich darüber aufregen...na Gott sei Dank! Dann dürfte das Thema uns ja dank der Medien noch 2-3 Tage erhalten bleiben...
Kommentar ansehen
17.07.2014 12:24 Uhr von maxyking
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wer sich die Twitter Analyse mal angeschaut hat der weiß das wir keinen Gaucho Tanz brauchen um als Nazis bezeichnet zu werden. Ist es außerdem nicht sehr ähnlich Deutsche als Nazis zu bezeichnen wie Argentinier als Gaucho´s?
Kommentar ansehen
17.07.2014 12:58 Uhr von stratsoft
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Man, ich habe es so satt! Bei jeder Kleinigkeit werden die Deutschen als Nazis beschimpft. Ist denn der Krieg immer nochj nicht zu Ende?
Irgendwann muss doch mal Schluss sein mit der Kollektivschuld.
Kommentar ansehen
17.07.2014 13:19 Uhr von Maverick Zero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann man die Jungs nicht einfach Weltmeister sein lassen? Muss man die jetzt unbedingt kaputtreden?

Immer die Scheiss Nazikeule und immer und immer wieder diese dämlichen Entschuldigungen "wir wollten niemandem auf den Schlips treten".

Bah.

Ich habe diesen Rassismus gegen Deutsche satt.
Kommentar ansehen
17.07.2014 13:27 Uhr von Cevapcici21
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ach und wenn sie den "Gouchó Tanz" nicht gemacht hätten, wären sie trotzdem Nazis also SO WHAT!!
Kommentar ansehen
17.07.2014 13:43 Uhr von Tuvok_
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das war genau EINE !!!!!!!!!!!!!!!!!!! Zeitung die da die Keule rausgeholt hat... dem Rest war es herzlich egal...
*Jediwisch* Ihr braucht idese News nicht zu sehen " " Weiter gehen" "Weiter gehen" :)
Kommentar ansehen
17.07.2014 13:46 Uhr von Lornsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
von den echten Nazis sind fast alle ausgewandert nach Südamerika. nicht wenige nach Argentinien. und wenn ich mir die Uniformen dort anschaue, na ja.
Kommentar ansehen
17.07.2014 14:19 Uhr von LucasXXL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt reicht es mit diesen Nachrichten hierzu, einfach gar nicht mehr beachte. Egal was man den Leuten erzählt. es gibt immer genügend neider oder die aus allem eine "News" machen wollen.

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?