16.07.14 16:08 Uhr
 451
 

England: Junge rammt sich beim Spielen Türklinke in den Arm

Der zwölfjährige William Tattersall aus Blackpool (England) blieb während dem Spielen im Haus seiner Eltern an einer Türklinke hängen.

Zuerst dachte der Schüler, dass er seinen Arm hinter der Türklinke eingeklemmt hatte, sah aber, dass diese sich in seinen Arm gebohrt hatte. Die Türklinke drang flach unter der Haut ein und verfehlt die Hauptschlagader nur um Millimeter, sodass nur wenig Blut floss.

Der Junge wurde ins Blackpool Victoria Hospital gebracht, wo ihm die Türklinke letztendlich entfernt und die Wunde mit vier Stichen genäht wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: th3_m0l3
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: England, Junge, Arm, Spielen
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2014 16:13 Uhr von Strassenmeister
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@ th3_m0l3
Jawohl! Da kam noch der gute angefeuchtete Rohrstock zum Einsatz!Ich trauere auch noch um die alte gute Zeit.


/Ironie
Kommentar ansehen
16.07.2014 16:21 Uhr von telemi
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
EXTRABLATT EXTRABLATT

Türklinke von 12jährigen gestohlen....
Kommentar ansehen
16.07.2014 16:42 Uhr von Destkal
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
lol!

ich kannte mal jemandem dem das gleiche passiert ist. war schon jahre her aber man hat die riesige narbe am arm gesehen. auf die frage woher die narbe stammt kam als antwort dann dass es eine türklinge war. habe ich ihn aber nie geglaubt.. bis jetzt :D
Kommentar ansehen
16.07.2014 17:00 Uhr von limasierra
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Der Vater hat sie vorher gut geschliffen

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?