16.07.14 14:15 Uhr
 426
 

Urteil: Niederlande sind an Massaker von Srebrenica mitverantwortlich

Ein Zivilgericht in Den Haag hat den niederländischen Staat für das Massaker von Srebrenica im Bosnien-Krieg zur Verantwortung gezogen.

Damit ist zum ersten Mal das Land einer UNO-Truppe für die Deportation von 300 Männern mitverantwortlich gesprochen worden.

Bei dem Massaker im Jahr 1995 wurden 8.000 Muslime getötet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Niederlande, Massaker, Srebrenica
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2014 14:22 Uhr von thugballer
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Als Russische Friedenstruppen 2008 das Massaker an den Südossetiern verhinderten, waren sie die Bösen.

Besser "die Bösen" zu sein und Massenmorde zu verhindern, als mit "europäischer Toleranz" (Feigheit und Unentschlossenheit) beim Massenmord zuzugucken.

Ich meine, man muss sich das einmal vorstellen: Tausende Menschen werden vor Augen der UN-Blauhelme abgeschlachtet und sie greifen nicht ein, "weil sie es nur dürfen, wenn sie selbst angegriffen werden"

"Lasst euch durch meine Anwesenheit nicht stören, ich bin nur Deko"
Kommentar ansehen
16.07.2014 16:27 Uhr von einerwirdswissen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Fürs zu schauen und nichts Tun gibts genügend Beispiele.
Aber zum Glück sagt keiner was bzw. gibt einen anderen die Schuld.
Kommentar ansehen
16.07.2014 16:51 Uhr von Perisecor
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
@ thugballer

Du meinst, als Russland den Konflikt um Südossetien erst angestiftet hat, dann seine Stellung als Friedenstruppe missbraucht hat (u.a. durch die Ausgabe russischer Pässe und das trainieren von Terroristen) und dann militärisch Georgien gereizt hat?

Abgesehen davon war das keine UN-Friedenstruppe, sondern eine GUS-Friedenstruppe.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?