16.07.14 13:22 Uhr
 1.919
 

Umfrage: Jeder vierte Deutsche will Angela Merkel zehn weitere Jahre als Kanzlerin

Laut einer aktuellen Forsa-Umfrage ist die Beliebtheit der Kanzlerin weiterhin extrem hoch.

Jeder vierte Befragte sprach sich dafür aus, dass Angela Merkel weitere zehn Jahre als Kanzlerin regieren solle.

Die Mehrheit von 68 Prozent sprach sich jedoch gegen eine derart lange Amtszeit aus, bei der Merkel am Ende fast 70 Jahre alt wäre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Umfrage, Angela Merkel, Deutsche
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel wohl auch gegen weitere EU-Beitrittsverhandlungen mit Türkei
Heidelberg: Flüchtlingsjunge aus Afghanistan dankt Angela Merkel
Erste deutsche Charlie-Hebdo-Werbung zeigt Angela Merkel auf dem Klo

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

42 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2014 13:29 Uhr von Maverick Zero
 
+62 | -7
 
ANZEIGEN
Öhm.... müsste das dann nicht heissen "Absolute Mehrheit spricht sich gegen lange Amtszeit von Angela Merkel aus"?
Kommentar ansehen
16.07.2014 13:34 Uhr von Hirnfurz
 
+27 | -5
 
ANZEIGEN
Das klingt nicht so positiv, Maverick. Man möchte dahingehend manipulieren, "Merkel" mit einem positiven Gefühl dastehen zu lassen. "jeder vierte" und "für Merkel" impliziert ein Pro-Merkel.

Jedenfalls stimme ich schraegervogel zu. Ganz zurechnungsfähig konnten die Befragten nicht gewesen sein. Oder halt schon alterssenil
Kommentar ansehen
16.07.2014 13:47 Uhr von Shifter
 
+31 | -7
 
ANZEIGEN
jeder vierte hat scheinbar mächtig was am kopf
Kommentar ansehen
16.07.2014 13:52 Uhr von majorpain
 
+8 | -15
 
ANZEIGEN
Kenne keinen wo die wählt denke man sollte mal Wahlrecht für Drogenabhängige abschaffen.
Kommentar ansehen
16.07.2014 13:56 Uhr von VincentGdG
 
+19 | -6
 
ANZEIGEN
Es gibt leider sehr viele politisch nicht aufgeklärte Menschen in unserem Land. Die Mehrzahl dürften Rentner sein, die Angst haben, es könne ja "noch schlimmer kommen". So wird die BRD seit dem Krieg regiert, mit Angst vor noch schlechteren Zeiten, wenn man den Mund aufmacht. Und das klappt leider immer noch bei der Mehrheit der Bevölkerung.
Die müssen erst alle wegsterben, damit sich etwas ändert, und ich schätze den Zeitrahmen dafür auf 15 Jahre. Ich bin dann Renter und gespannt, wie es uns dann geht. Geld hat Deutschland ja nachgewiesenermaßen genug, es haben nur die falschen Leute.
http://www.bloghuette.eu/...
Kommentar ansehen
16.07.2014 14:03 Uhr von Schmollschwund
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
Das man danach aber 1000 Jahre beschäftigt ist die Probleme wieder zu beheben, dass bedenken wohl die wenigsten.....

WAS hat diese Frau für Deutschland getan? Ich mein damit: für die Zukunft. Das Land auslutschen und immer schön unnahbar zu wirken, sich Kritik nicht zu stellen, jegliche kritischen Situationen durch schweigen auszusitzen, sich dem Erfolg der Fußballer abgekupferter Weise anzubiedern das mein ich bestimmt nicht damit.

Eine Kanzlerin zum einlullen und sich wohl fühlen: Die wird das schon richten. Wer sich am Ende über die Konsequenzen aufregt, der gehört ausgewiesen.
Kommentar ansehen
16.07.2014 14:05 Uhr von PrinzAufLinse
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Nach Adam Riese sind also 75% gegenteiliger Meinung.
Kommentar ansehen
16.07.2014 14:07 Uhr von Schmollschwund
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
@BastB_
Angie macht ihre Arbeit gut! Meine Stimme hat sie! :-)

Ich mach´s mal wie "Persilhardcore":

Nenn mal Fakten..... Das was Du meinst, ist vermutlich die Agenda2010 und deren Effekte. Damit hat sie aber leider nichts, wirklich gar nichts zu tun. Sie weis nur: "Deren Effekte gehen zur neige. Ab jetzt müsste ich was tun. Ab jetzt wäre ich diejenige die eine Agenda 2020 auf die Beine stellen muss. " Denkst Du DIE kann das?

"Wir" fühlen uns wohl, wenn alles beim Alten bleibt. DAS macht sie wirklich, wirklich gut. Am Ende hast Du ihre Ziele bezahlt.
Kommentar ansehen
16.07.2014 14:22 Uhr von Ich_denke_erst
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
Es gilt auch hier die 80:20 Regel - 20% haben Intelligenz - der Rest nicht. Was mit den Kommentaren hier wieder mal bewiesen wäre.
Frau Merkel und Her Schäuble machen ihre Arbeit sehr gut - Deutschland geht es gut.
Die Regierung legt nur den Spielrahmen fest - machen muss man selber. Und wer in Deutschland macht dem geht es auch gut.
Keiner kann was dafür wenn sich jemand abbuckeln muss weil er a- nur Hauptschulabschluß hat und b- lieber feiern geht anstatt sich fortzubilden.
Kommentar ansehen
16.07.2014 14:38 Uhr von Schmollschwund
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@BastB_

Und wo sind nun Deine Fakten?

Du hast Dir vielleicht selbst grad irgendwelche eigenen Fragen beantwortet, aber nicht meine.
Kommentar ansehen
16.07.2014 14:49 Uhr von P.Griffin
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich ich kenne genau eine Person die Merkel noch mal wählen will und wird und die ist weit über 70.

Schade das unsere Gesellschaft so weit ins Alter geht und die Menschen ungefähr gar keine Ahnung davon haben was wirklich in der Welt los ist. Denn wie hier schon mal einer richtig geschrieben hat "die Wahrheit findet man nicht im Staatsfernsehen".

Edit: BastB raus! :D

[ nachträglich editiert von P.Griffin ]
Kommentar ansehen
16.07.2014 14:56 Uhr von Darkness2013
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Laut einer aktuellen Forsa-Umfrage ist die Beliebtheit der Kanzlerin weiterhin extrem hoch.

Also wenn nur jeder vierte die Frau weiterhin sehen will sind das 25% der Bevölkerung, wie kann es sein das die beliebtheit der Kanzlerin dann extrem hoch ist wenn sie bei 75% unbeliebt ist. Welche Hirnis habe bitte diese news verzapft. eher würde ich sagen das 25% der Bürger einen an der Klatsche haben, wer sowas Wählt sollte sich dringend untersuchen lassen
Kommentar ansehen
16.07.2014 16:16 Uhr von FlatFlow
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
lol
Kommentar ansehen
16.07.2014 16:26 Uhr von :raven:
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Meine Güte, wenn so viele scharf auf die Uckerbraut sind, müsste ich doch irgendwann mal einen treffen!

Ich hab wahrscheinlich den falschen Umgang...

Ach ja..."Agitation und Propaganda" hatte sie ja schon bei der FDJ von kleinauf gelernt...klappt immer noch!
Kommentar ansehen
16.07.2014 16:44 Uhr von turmfalke
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Jeder 4.in Deutschland soll dumm sein? Naja wenn man die Wahlen betrachtet kommt das fast hin, entweder sehen die Leute nicht was die mit der Bevölkerung anstellt oder die profitieren so sehr das sie nicht anders können. Also wer die Bilderberger-Stasi-FDJ-CDU-Politikerin wählt kann nicht besser sein! Nichts kriegt die fürs Volk hin nur für die Lobbyisten oder für die Amis. Wir alle werden uns noch mächtig umgucken denn wir marschieren gerade in den Überwachungsstaat BRD alias DDR!
Kommentar ansehen
16.07.2014 16:54 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Gruselig
Kommentar ansehen
16.07.2014 16:58 Uhr von einerwirdswissen
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Das mit der "Mehrheit" und "Belibtheit" ist so ne Sache.
Sie hats aber von/in der Stasi gut gelernt, wie man es richtig macht!
Kommentar ansehen
16.07.2014 17:09 Uhr von Klugbeutel
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Das sind manipulierte Umfragen um Mitläufer als Wähler zu gewinnen...
Ich kenne unter allen meinen Verwandten und Bekannten keinen einzigen der dieses hässliches Analzäpfchen der US-Regierung als Kanzlerin sehen möchte...
Kommentar ansehen
16.07.2014 18:06 Uhr von Sonny61
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich kenne nicht einen!
Kommentar ansehen
16.07.2014 18:35 Uhr von Gorli
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Ich würd sie auch behalten, wenn ich denn die Wahl hätte. Sie ist keine überragende Persönlichkeit aber ich traue ihr durchaus zu an den richtigen Stellen harte Maßnahmen zu ergreifen. Man hat ja bei den Doktortitelaffären gesehen wie knallhart sie sein kann.

Unter Kohl oder Adenauer ("was interessieren mich meine Doktortitel von gestern") wäre Guttenberg noch da.

[ nachträglich editiert von Gorli ]
Kommentar ansehen
16.07.2014 20:28 Uhr von NilsGH
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Eigentlich wollte ich hier nicht kommentieren, aber ...

@Starstalker:

Ich hoffe du liest die noch:

"Die rechtskonservativen von der AFD, die maximal mit dummen Parolen das Wahlvolk abfischen?"

Im Gegensatz zu den "Etablierten" fischen sie nicht. Sieh dir doch mal nur ein einziges Interview mit Herrn Lucke an. Der Typ ist mir persönlich auch so unsympathisch wie Fußpilz. Aber was er von sich gibt hat Hand und Fuß. Er widerspricht den "Etablierten" in allen Punkten, gibt jedoch auch Gegenargumente und schlägt teilweise auch Alternativen vor. Die letzten beiden Punkte habe ich bei den großen fünf in den letzten Jahren nicht gesehen. Die bewerfen sich nur gegenseitig mit Dreck nach dem Motto: Ich sage was völlig gegensätzliches, meine aber das Gleiche. Argumente und Alternativvorschläge habe ich keine ...
Kommentar ansehen
16.07.2014 20:47 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Jesus ist - jedenfalls aus deutscher Perspektive - umsonst gestorben. Wir wollen irgendwie lieber leiden...
Kommentar ansehen
16.07.2014 21:06 Uhr von Humpelstilzchen
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Die Umfrage ging folgendermaßen. Vier Kinder stellten sich im Kreis auf und eins fing an aufzuzählen!
"Ene - mene - ferkel - wer - wählt - merkel - ene - mene - muh - die - wählst - du!
Und dabei wurde festgestellt, dass jeder Vierte Merkel wählt!!!
Kommentar ansehen
16.07.2014 21:42 Uhr von Kostello
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Also, ich nicht! Ich würde sie lieber auf dem Scheiterhaufen sehen.
Kommentar ansehen
16.07.2014 22:23 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Also jeder vierte heißt doch 25% oder nicht? Quasi 1/4... Ist jetzt nicht so der Burner oder?

Refresh |<-- <-   1-25/42   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel wohl auch gegen weitere EU-Beitrittsverhandlungen mit Türkei
Heidelberg: Flüchtlingsjunge aus Afghanistan dankt Angela Merkel
Erste deutsche Charlie-Hebdo-Werbung zeigt Angela Merkel auf dem Klo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?