16.07.14 13:18 Uhr
 2.016
 

Fußball: Xherdan Shaqiri will FC-Bayern-Bekenntnis - "Lebe nicht in der Zukunft"

Der Schweizer Xherdan Shaqiri will von seinem Verein FC Bayern ein Bekenntnis und deutete seinen Wechselwillen an.

Sportvorstand Matthias Sammer sagte daraufhin, dass der 22-Jährige für die Zukunft des Vereins sehr wichtig sei.

Auf Twitter kommentierte Shaqiri dies inzwischen spöttisch: "Ich lebe in der Gegenwart... Und nicht in der Zukunft ;-)".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, Zukunft, Bekenntnis, Xherdan Shaqiri
Quelle: focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2014 13:29 Uhr von Schnulli007
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Gut ist er ja, aber scheinbar auch ein wenig größenwahnsinnig.
Kommentar ansehen
16.07.2014 14:14 Uhr von TeKILLA100101
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vor allem sollte er mit Sammer direkt reden und nicht über Twitter so was sagen... Wenn das mal gut geht...
Kommentar ansehen
16.07.2014 14:44 Uhr von FredDurst82
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB
völlig richtig, aber:
Ein Spieler will einfach immer spielen. Ribery macht sicher noch 2 Jahre - glaube nicht, dass sich Shaqiri 2 Jahre auf die Bank setzen will um dann eventuell Ribery zu beerben - denn was ist denn, wenn er sich in den 2 Jahren doch net weiterentwickelt, weil er eben auch keine Spielpraxis bekommt. Oder wenn Bayern plötzlich doch einen aus der eigenen Jugend holen will - oder bei wem anders einkauft?
Als Spieler gerade in seinem Alter kannste es dir nicht leisten dich jahrelang auf die Bank zu setzen - find das völlig in Ordnung.

Ich würde ihn halt 2 Jahre verleihen .. an nen mittelguten Verein, vllt sogar ins Ausland wie Liverpool, Arsenal, Atletico oder sowas, bei dem er sich evtl durchsetzen kann, aber eben dann als gestandener Profi zurückkommen würde.
Kommentar ansehen
16.07.2014 14:46 Uhr von Cevapcici21
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube das wird Shaqiri´s Jahr.
Er ist ein Großes Talent. Und Ribery hat "Rücken" .

Ich mag den Frank ja aber wie BastB schon sagt, der wird nicht jünger.
Kroos ist weg, wenn jetz nicht mehr soviel passiert glaube ich kommt Götze auf die Kroos Posi heisst wieder mehr möglichkeiten für Shaq.
Kommentar ansehen
16.07.2014 22:03 Uhr von BigWoRm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sowas überelegt man sich vorher. er wusste doch wo er hingeht und womit er zu rechnen hat.
aber nein ... die bezahlen viel geld also muss es auch gut sein

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?