16.07.14 13:17 Uhr
 261
 

Erbe der Ex-Kaiserin Soraya nun gerichtlich verteilt

Die bereits in 2001 verstorbene Ex-Kaiserin Soraya, die wegen Kinderlosigkeit von Persiens Oberhaupt Schah Reza Pahlavi geschieden wurde, hinterließ ein Vermögen von 4,5 Millionen Euro.

Mehrere gemeinnützige Organisationen hatten um das Erbe lange Jahre gestritten. Ein Teil des Geldes wurde einer französischen Stiftung zugesprochen. Andere Teile bekommen drei Organisationen.

Das Kölner Landgericht hatte sich mit der juristischen Lösung des Erbes befasst, da der Bruder von Soraya in Köln lebte, aber ebenso kurz nach dem Tode der Schwester ebenfalls starb.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ex, Erbe, Präsidentin
Quelle: tz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?