16.07.14 13:17 Uhr
 264
 

Erbe der Ex-Kaiserin Soraya nun gerichtlich verteilt

Die bereits in 2001 verstorbene Ex-Kaiserin Soraya, die wegen Kinderlosigkeit von Persiens Oberhaupt Schah Reza Pahlavi geschieden wurde, hinterließ ein Vermögen von 4,5 Millionen Euro.

Mehrere gemeinnützige Organisationen hatten um das Erbe lange Jahre gestritten. Ein Teil des Geldes wurde einer französischen Stiftung zugesprochen. Andere Teile bekommen drei Organisationen.

Das Kölner Landgericht hatte sich mit der juristischen Lösung des Erbes befasst, da der Bruder von Soraya in Köln lebte, aber ebenso kurz nach dem Tode der Schwester ebenfalls starb.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ex, Erbe, Präsidentin
Quelle: tz.de