16.07.14 13:12 Uhr
 281
 

Toter Poker-Millionär Johannes Strassmann hatte Drogen im Blut

Fast vier Woche nach dem Verschwinden des deutschen Poker Millionärs Johannes Strassmann und dem Fund der Leiche hat die Polizei nun das Obduktionsergebnis veröffentlicht.

Im Blut von Johannes Strassmann wurden die Wirkstoffe von Magic Mushrooms nachgewiesen. Diese können Angstzustände und Psychosen auslösen.

Die Todesursache Ertrinken wird bestätigt, eine Fremdeinwirkung hatte die Polizei bereits zuvor ausgeschlossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gsteiner
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Millionär, Toter, Blut, Poker, Johannes, Johannes Strassmann
Quelle: de.pokernews.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2014 16:07 Uhr von limasierra
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, wenn man sich mit Pilzen richtig abschießt, sollte man einen Tripsitter beiseite haben..

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?