16.07.14 12:29 Uhr
 402
 

"Aerosmith" verdienen mit ihrer Musik weniger als mit "Guitar Hero"

Die Rockband "Aerosmith" nimmt mit der Videospielreihe "Guitar Hero" mehr Geld ein als mit ihrer Musik.

29 Lieder aus ihrem Repertoire konnte der Produzent Activision für das beliebte Game lizenzieren und die US-Gruppe verdiente damit über 25 Millionen Dollar.

Ihr Albub "Honkin´ on Bobo" aus dem Jahr 2004 spielte im Vergleich dazu nur zwei Millionen Dollar ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Musik, Guitar Hero, Aerosmith, Guitar
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Game "Guitar Hero Live" soll vorgestellt werden
"Guitar Hero Live": Diese Metal-Songs werden enthalten sein
MusicGlove: "Guitar Hero" für Schlaganfallpatienten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2014 12:58 Uhr von cyberax99