16.07.14 10:48 Uhr
 1.369
 

China: Fossil von Raptor mit vier Flügeln entdeckt

Das sehr gut erhaltene Fossil eines Changyuraptor yangi wurde in der Provinz Liaoning im Nordosten Chinas entdeckt. Arme und Beine des Tieres dienten vermutlich als Schwingen für den Flug.

Der vor 125 Millionen Jahren lebende gefiederte Dinosaurier erreichte eine Größe von bis zu 1,30 Meter inklusive der sehr großen Schwanzfedern mit 30 Zentimeter Länge.

Der Changyuraptor gehört zur Klasse der Microraptoren und gilt als Vorfahre der Vögel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: China, Fossil, Raptor
Quelle: welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2014 11:02 Uhr von gugge01
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Oh gut, nur Gleit und Steuerschwingen an den Beine. Das ist gehobenen Standard für Gleitflieger.

Ich dachte schon die hätte wirklich die Überreste eines Cherubim entdeckt

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?