15.07.14 17:47 Uhr
 1.333
 

Kyritz: Spaziergänger entdeckt 250 nicht ausgelieferte Briefe im Wald

Eine ungewöhnliche Entdeckung machte ein Spaziergänger am Samstag in einem Wald bei Kyritz (Ostprignitz-Ruppin).

Im Müll lagen nicht zugestellte Briefe. 250 Stück an der Zahl. Die stark vom Wetter beschädigten Briefe waren auf den 19.11.2013 datiert.

Die Kripo hat sich schon mit der Deutschen Post in Verbindung gesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Brief, Wald, Deutsche Post, Spaziergänger
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Post mit ungefragter Gesichtserkennung in ausgewählten Filialen
Ab dem 1. März kassiert die Deutsche Post Gebühren für Postfächer
Deutsche Post erwägt höheres Briefporto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2014 20:37 Uhr von xSounddefense
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ach, deshalb kam der Check über eine Millionen Euro von meiner lieben Omi nie bei mir an ^^
Kommentar ansehen
16.07.2014 10:13 Uhr von Rex8
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Im Müll lagen nicht zugestellte Briefe. 250 Stück an der Zahl."

na dort wird ja oft der Müll geleert...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Post mit ungefragter Gesichtserkennung in ausgewählten Filialen
Ab dem 1. März kassiert die Deutsche Post Gebühren für Postfächer
Deutsche Post erwägt höheres Briefporto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?