15.07.14 17:44 Uhr
 3.218
 

Kinderpornografie: Dutzende Mitarbeiter von US-Disney-Parks festgenommen

Wegen des Besitzes von kinderpornografischem Material sind dutzende Mitarbeiter von Disney Parks in Amerika verhaftet worden.

Die Opfer der Pädophilen sollen jedoch keine Gäste gewesen sein, meistens ging es um Sex-Dates, die über das Internet arrangiert wurden.

"Wir sorgen für eine sichere Umgebung für Kinder und Familien. Das ist eine Verantwortung, die wir sehr ernst nehmen", so die Disney-Sprecherin Jacquee Wahler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mitarbeiter, Disney, Kinderpornografie
Quelle: mittelbayerische.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2014 19:04 Uhr von Bewerter
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
"Wir sorgen für eine sichere Umgebung für Kinder und Familien. Das ist eine Verantwortung, die wir sehr ernst nehmen"

Dann schließt die Disney-Parks. Die scheinen ja überdurchschnittlich Pädophile anzulocken.

[ nachträglich editiert von Bewerter ]
Kommentar ansehen
15.07.2014 19:14 Uhr von Brain.exe
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Bewerter hast du dazu mal eine Statistik oder wie kommst du zu "überdurchschnittlich"
Was wäre denn der Durchschnitt? Wo werden denn weniger Pädophile angelockt? Womit werden sie dort überhaupt angelockt?
Kommentar ansehen
15.07.2014 21:56 Uhr von bigpapa
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Bewerter

Deine Logik ist umwerfend. Ein Park der überwiegend für KINDER / Familien gebaut wurde wie die meisten Freizeitparks lockt Pädophile an.

Also das man die seltener auf einer Kaffeefahrt für Senioren antrifft, denke sogar ich :)

Aber was willst du denn machen. Den Kindern ihren Spaß nehmen, damit die Perversen sie wo anders suchen müssen. ??

Sorry aber deine Aussage kotzt mich echt an.

Das Zitat der News "Wir sorgen für eine sichere Umgebung für Kinder und Familien. Das ist eine Verantwortung, die wir sehr ernst nehmen",

Die Gründe sind außer Moral purer Geschäftssinn.
Und ich denke mal ganz ehrlich, das in eine Park wie Disney mehr Kameras sind, als an einen schlechten Tag Besucher :)

Immerhin zeigt die Geschichte, das man sie erwischt hat. Ansonsten !!
Meine Mama hat mich immer vor bösen Menschen gewarnt, Sie hat gesagt "Hau ihn wo es wehtut, bist ja in der richtigen Höhe ;) und mach Krach ohne Ende".

Gute Kindeserziehung ist immer eine bessere Methode, als die Kinder allein in die Bank of England (Tresorraum) zu sperren.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
15.07.2014 22:58 Uhr von sno0oper
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Bewerter: "Dann schließt die Disney-Parks"

Das ist sogar so ähnlich der Fall, denn ich meine gelesen zu haben, das genau aus eben jenen Gründen männlichen erwachsenen Personen ohne Begleitung der Eintritt in den Park verwehrt wird.

[Männerdiskriminierung]

[ nachträglich editiert von sno0oper ]
Kommentar ansehen
16.07.2014 07:47 Uhr von mort76
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wiederwaslos,
dort kann sogar eine nackte Comicfigur in diese Kategorie fallen.
Kommentar ansehen
16.07.2014 10:28 Uhr von Retrobyte
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@aberaber:
Letzteres haben sich deine Eltern wohl auch bei dir gedacht, was?
Kommentar ansehen
16.07.2014 11:08 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Retrobyte,
stells dir einfach bildlich vor- du stehst in der kalifornischen Sonne in einem lächerlichen Ganzkörperkostüm und schwitzt dich halbtot, du siehst kaum etwas, und mußt jeden Tag den gutgelaunten Cartooncharakter spielen, egal, wie du drauf bist- so in etwa sähe meine Hölle aus.

Und jetzt mache ich mich so richtig unbeliebt:
Ich bezweifele nicht den Nutzen von Kindern für den Arterhalt, aber mögen tue ich die deswegen trotzdem noch lange nicht- so.
Kommentar ansehen
16.07.2014 11:32 Uhr von Retrobyte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mort76:
Eigentlich wollte ich auch nur die Steilvorlage nutzen, die aberaber mir hier mit seiner Aussage geboten hat, so zur allgemeinen Erheiterung. :)


Zum ersteren Absatz kann ich nur sagen, dass man sich
diese Arbeit bewusst aussucht, zumal eine Stelle Disneyland wohl allgemein nicht allzu leicht zu bekommen sein sollte.
Andererseits ist´s pupegal was du für ´ne Laune hast,
unter deinem Kostüm sieht dich doch eh niemand. ^^"

Zu dem Rest äußere ich mich mal nicht, liegt nicht in meinem Interesse dir da noch einen reinzudrücken.

[ nachträglich editiert von Retrobyte ]
Kommentar ansehen
16.07.2014 16:08 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
retrobyte,
keine Sorge- ich kenne die Reaktion auf diese Aussage schon sehr gut, "man muß Kinder ja mögen", warum auch immer.
Der Rest ist natürlich auch Geschmackssache, aber ich befürchte, für mich wäre das nix, egal, wie hoch das Gehalt wäre, genauso wie alles andere, wo man zwangslustig sein muß.
Kommentar ansehen
16.07.2014 21:01 Uhr von Retrobyte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mort76:
MÜSSEN musst du erstmal gar nichts außer zu sterben. ;)
Ich verstehe, dass es viele unterschiedliche Standpunkte zu nun mal jedem Thema gibt.
Ich verstehe allerdings nicht, wie man pauschal was gegen Kinder haben kann.
Das liegt halt außerhalb meines Horizonts.

Aber wie gesagt, ich möchte da nicht über dich urteilen,
dass steht mir ja auch nicht zu.


Und nochmal zu Disneyland, ich wöllte auch nicht den
ganzen Tag in so ´nem Kostüm durch ´nen Freizeitpark stampfen wollen.
Eine generelle Rolle als Entertainer wäre da wohl noch was anderes.
Ich unterhalte gerne und lasse mich gerne unterhalten.
Zwangslustig müsste ich nicht sein, das packe ich auch so, wie auch sonst jeden Tag (Mal was besser, mal was schlechter). :)

[ nachträglich editiert von Retrobyte ]
Kommentar ansehen
16.07.2014 21:08 Uhr von Retrobyte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kleine Ergänzung,
Das "reindrücken" in meinem ersten an dich gerichteten Beitrag
war etwas unglücklich formuliert, weil mir in dem Moment
nichts besseres eingefallen ist.

Eigentlich wollte ich damit nur aussagen, das ich keine Diskussion auslösen wollte, welche leicht aus dem Ruder hätte laufen können.
Nicht unbedingt durch dich oder mich, aber zumindest durch andere User hier, die auch gerne solche Vorlagen nutzen.

Nichts für Ungut! :)
Kommentar ansehen
16.07.2014 23:33 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
retrobyte,
kein Problem, meine Wortwahl ist auch nicht immer die freundlichste, und ich muß gestehen- ich mag hitzige Diskussionen, aber ich würde hier nicht seit 13 Jahren posten, wenn ich irgendwem was übelnehmen würde oder Wörter auf die Goldwaage legen würde...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?