15.07.14 17:34 Uhr
 822
 

Spontaner Striptease fürs DFB-Team: Rihanna zeigt mitten im Stadion ihren BH

Rihanna ist offensichtlich Deutschland-Fan. Die Popsängerin posierte am Wochenende immer wieder für Selfies mit dem DFB-Team.

Doch damit nicht genug: Vor lauter Freude über das WM-Finale legte sie einen Striptease hin und zeigte ihren BH - mitten im Stadion!

Dies wird jetzt auf einem Foto aus dem Maracana-Stadion dokumentiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: WM, DFB, Rihanna, Stadion, Striptease
Quelle: tz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Daily Mail empört mit sexistischem Kommentar zu Beinen von Premierministerinnen
Mutter von Angela Merkel empfand Donald Trumps Verhalten als "unverschämt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2014 17:37 Uhr von blade31
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So bedürftig grade?
Kommentar ansehen
15.07.2014 18:03 Uhr von sasuke1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Für mich ist ein Striptease ganz sicher nicht seinen BH zeigt,sondern Flashing
Kommentar ansehen
16.07.2014 03:00 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mitten im Stadion! Voll krass, ey!
Kommentar ansehen
16.07.2014 09:57 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum macht sie ständig solch dumme Sachen ?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Fußball: Lionel Messi wegen Beleidigung für vier Nationalelf-Spiele gesperrt
FIFA plant Erhöhung der Top-Manager-Vergütung um 50 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?