15.07.14 17:04 Uhr
 152
 

Moskau: Bei U-Bahn-Entgleisung sterben mindestens 19 Menschen (Update)

Mitten im Berufsverkehr ist in Moskau eine U-Bahn entgleist, dabei gab es zahlreiche Tote und Verletzte.

Bisher spricht man von mindestens 19 Toten und über 160 Verletzten. Auch der Fahrer der Bahn soll tot sein, hierfür gibt es aber noch keine Bestätigung.

Der Unfall ist der schwerste in der Geschichte der Moskauer Metro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Moskau, U-Bahn, Entgleisung
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
Graz: Sex-Attacke im Zug von zwei Afghanen
Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2014 17:09 Uhr von TausendUnd2
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
http://www.shortnews.de/...


[ nachträglich editiert von TausendUnd2 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?