15.07.14 12:39 Uhr
 3.346
 

Britische Fahrschülerin flog trotz viel Geduld durch - Zum 110. Male

Ein rekordverdächtiges Unternehmen absolvierte eine 28-jährige Engländerin bei einer Fahrschulprüfung.

Die selten soviel Geduld aufbringende Frau hatte sich einer theoretischen Fahrschulprüfung unterzogen - zum 110. Male. Und sie fiel wiederum durch.

Die Frau versucht nun bereits zehn Jahre lang die Prüfung zu meistern und gab hierfür umgerechnet 4.300 Euro aus. Sollte der Frau die Theorieprüfung demnächst wirklich gelingen, steht ihr dann noch die praktische Prüfung bevor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Führerschein, 110, Geduld
Quelle: heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Burger King verkauft jetzt Zahnpasta mit Burger-Geschmack
Madeira: Missratene Skulptur von Cristiano Ronaldo sorgt für Häme
USA: Truthahn kollidiert mit Auto und durchschlägt die Windschutzscheibe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2014 12:41 Uhr von blade31
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Warum lernen wenn man doch "viel Geduld" hat...


hä?
Kommentar ansehen
15.07.2014 12:54 Uhr von quade34
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Das rettet Leben.
Kommentar ansehen
15.07.2014 13:21 Uhr von r3vzone
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und dann kommt noch die Praktische...
Kommentar ansehen
15.07.2014 13:42 Uhr von One of three
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
110 Mal und dann nur 4300 Euro?
Kommentar ansehen
15.07.2014 14:22 Uhr von Bastelpeter
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Prima, eine seltene Krankheit, die lebensrettend ist ;-)
Kommentar ansehen
15.07.2014 15:17 Uhr von Dr.Eck
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich kenne es von den Fragebögen so, dass die sich irgendwann mal wiederholen. So kann man durch "blödes Auswendiglernen" mit ein ganz klein wenig Transferleistung gut durchkommen ... oder ist das in England anders ?
Kommentar ansehen
15.07.2014 15:53 Uhr von VT87
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bei uns in der Fahrschule wurde man gar nicht erst zur theoretischen angemeldet, wenn man in den Übungen nicht eine bestimmte Zeit konstant gute Leistungen gezeigt hat...

Und wer den Stoff so oft durchgekaut hat und immer noch nicht auswendig kann, dem ist auch nicht mehr zu helfen...
Ich hab alle Bögen 1-2x abgearbeitet und hatte dann 99 % der Antworten intus.

Gibt es eigentlich diese blöden Lösungsschablonen noch? Da konnte man doch zumindest die direkt an der Markierung liegenden Fragen pauschal ankreuzen...

Und wenn sie durch akute Prüfungsangst immer wieder durchfällt wäre vielleicht eine Therapie angebracht...
Kommentar ansehen
15.07.2014 16:08 Uhr von CommanderRitchie
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Okay, okay... das bringt wohl nix...
Aber wenn ich so sehe und mitbekomme, welche "Verkehrsluschen" bei uns - mit Führerschein - so dusselig durch die Gegend fahren...
Kommentar ansehen
15.07.2014 18:10 Uhr von DEvB
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich vermute mal die Dame ist Analphabetin. Anders kann man sich sowas nicht erklären...
Kommentar ansehen
15.07.2014 19:47 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Also die allermeisten Fragen kann man doch ohne zu lernen beantworten. Das ist schlichtweg gesunder Menschenverstand und vor allem ist es einfach klar, was die von einem wollen.

Ich erinnere mich da an die Frage, ob man ein Fahrzeug noch führen darf, wenn man gerade eine Haschischzigarette geraucht hat...
Kommentar ansehen
15.07.2014 23:37 Uhr von CrazyCatD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht hat die Frau ja einfach nur totale Panik vor Prüfungen, da kann man Lernen bis zum Umfallen und wenn man dann in der Prüfung sitzt ist das Gehirn leer und alles Gelernte wie vom Winde verweht.
Kommentar ansehen
16.07.2014 01:22 Uhr von advicer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leute, wegen 110 mal muss man doch keine voreiligen Schlüsse ziehen, tsts......... :-))))))))))))))
Kommentar ansehen
16.07.2014 08:49 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Humpelstilzchen,
was antwortet man denn auf solch eine Bemerkung?
Kommentar ansehen
16.07.2014 09:44 Uhr von Tuvok_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm evtl Prüfungsangst... so einen Fall hab ich in der Nachbarschaft.. geht nun in Rente hat aber bei einem Stahlbauer LKW Auflieger zusammengebaut und zirkelt mit einem 40 Tonner perfekt Rückwärts ums eck. Aber wenn es an die FS Prüfung ging -> TILT... mehr als Roller ging nicht.
Kommentar ansehen
16.07.2014 11:51 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@aberaber - also den Satz

"Ein rekordverdächtiges Unternehmen absolvierte eine 28-jährige Engländerin bei einer Fahrschulprüfung. "

versuch auch ich noch irgendwie unterzubringen. Über den rest lass ich mich nicht weiter aus.

Aber für alle anderen: die Fraus ist aus England und das ganze spielt auch da, nämlich im Londoner Bezirk Southwark.
Kommentar ansehen
16.07.2014 23:15 Uhr von floriannn
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ob die Dame "Burger Braterin" von Beruf ist?
Kommentar ansehen
17.07.2014 16:39 Uhr von daiakuma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was? für das Geld mach ich hier 4 mal den Lappen... kein Wunder, dass der da so billig ist ^^

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Potsdam: Gesetzesinitiative - Grüne wollen Spargelanbau unter Folie einschränken
Borna: Zwei Männer belästigen Gruppe 12- bis 15-Jähriger Jugendlicher sexuell
Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?