15.07.14 12:34 Uhr
 250
 

Weder argentinischer, noch deutscher Papst sah das Fußball-WM-Finale

Obwohl Papst Franziskus ein großer Fußabllfan ist, hat er sich das WM-Finale nicht angesehen. Auch sein Vorgänger schwänzte das Ereignis.

Deshalb hat weder der argentinische, noch der deutsche Papst das Argentinien-Deutschlandspiel mitverfolgt.

Benedikt XVI. habe "es vorgezogen zu schlafen", der derzeitige Papst habe "neutral" bleiben wollen, so die Sprecher der Päpste.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, WM, Papst, Finale, Fußball-WM
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Little Big Stars": Thomas Gottschalk beschwert sich nach Flop-Show über Sat1
Sänger Nick Cave wird Geldgeber einer Anti-Suizid-App für Ureinwohner
Jim Carrey ist kaum wieder zu erkennen: Schauspieler wirkt extrem gealtert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2014 12:44 Uhr von blade31
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ja und?
Kommentar ansehen
15.07.2014 14:47 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich auch nicht, und nun?
Kommentar ansehen
16.07.2014 10:04 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat auch nie jemand behauptet das beide Fußball gucken.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/ 2. Liga: VfB Stuttgart gewinnt Spitzenspiel
Landgericht Hannover: Attacken auf Polizisten - Familienclan vor Gericht
Sachsen-Anhalt: 26-jährige Frau tötet 14 Monate alten Jungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?