15.07.14 12:34 Uhr
 250
 

Weder argentinischer, noch deutscher Papst sah das Fußball-WM-Finale

Obwohl Papst Franziskus ein großer Fußabllfan ist, hat er sich das WM-Finale nicht angesehen. Auch sein Vorgänger schwänzte das Ereignis.

Deshalb hat weder der argentinische, noch der deutsche Papst das Argentinien-Deutschlandspiel mitverfolgt.

Benedikt XVI. habe "es vorgezogen zu schlafen", der derzeitige Papst habe "neutral" bleiben wollen, so die Sprecher der Päpste.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, WM, Papst, Finale, Fußball-WM
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Quincy Jones erhält Millionen Dollar aus Michael Jacksons Nachlass
Comedian Wigald Boning nun mit 21 Jahre Jüngeren liiert
Angelina Jolie litt nach Trennung von Brad Pitt an halbseitiger Gesichtslähmung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2014 12:44 Uhr von blade31
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ja und?
Kommentar ansehen
15.07.2014 14:47 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich auch nicht, und nun?
Kommentar ansehen
16.07.2014 10:04 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat auch nie jemand behauptet das beide Fußball gucken.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamm: Mutter verabreichte minderjähriger Tochter Heroin zum Einschlafen
Quincy Jones erhält Millionen Dollar aus Michael Jacksons Nachlass
Oberhausen: Aus Eifersucht schoss 17-Jähriger seiner Ex in den Mund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?