15.07.14 10:54 Uhr
 1.350
 

"Undercover Deutschland": RTL-Sendung überschreitet Grenze zum Voyeurismus

Die neue RTL-Sendung "Undercover Deutschland" will mit Methoden Günter Wallraffs Missstände in der Gesellschaft aufdecken.

Doch gleich die erste Sendung erfährt große Kritik, da sich der Reporter Wolfram Kuhnigk in die Pädophilen-Szene einschleust und hier im anonymen "Darknet" mitchattet.

Die Grenze zum Voyeurismus werde hier überschritten, so der Tenor zu der Sendung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutschland, RTL, Grenze, Sendung, Undercover, Voyeurismus
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunja Hayali gibt rechter Zeitung "Junge Freiheit" ein Interview - Shitstorm
Nach Einreiseverbot für Sängerin: Wird Russland via Satellit an ESC teilnehmen?
"Der Bachelor": Finalistin wird abserviert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen