15.07.14 09:25 Uhr
 1.004
 

Sibirien: Hagelschauer mit Eisklumpen so groß wie Hühnereier trifft Badende

Vergangenen Samstag setzte bei der Stadt Novosibirsk bei heißen Temperaturen ein plötzlicher Hagelregen ein. Badende im Fluss Ob wurden von Hagelkörnern überrascht. Einige hatten die Größe von Golfbällen oder Hühnereiern.

Plötzlich, spät am Nachmittag hatten schwere Winde den sandigen Strand zwischen zwei Brücken über dem Fluss Ob, dem fünftlängsten der Welt, aufgepeitscht. Viele Schwimmer versuchten unter Sonnenschirmen und dergleichen ihren Kopf zu schützen.

Leute, die am Körper davon getroffen wurden, hatten später blaue Flecke. Sibirien ist weltweit bekannt für seinen Hagelregen, obwohl Hagelwetter dieser Intensität im Sommer sehr selten sind, wenn die Temperaturen mediterranen Ferienorten gleichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Sibirien, Hagel, Schauer
Quelle: siberiantimes.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagenburg: 38-Jähriger stiehlt wochenlang Milch für Kindergartenkinder
Fußball: Englische Fans besprühen aus Versehen eigenen Spielerbus mit Graffiti
Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2014 09:43 Uhr von r3vzone
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wäre schlimmer wenn es Frösche gewesen wären. Das heißt generell nichts Gutes.
Sicher angenehm ohne Kleidung beim Baden davon getroffen zu werden :S
Kommentar ansehen
15.07.2014 10:43 Uhr von Joeiiii
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hagelkörner in der Größe eines Hühnereis sind schon eine Ansage. Bei uns im Dorf und auch in mehreren Nachbargemeinden wütete vor fünf Jahren auch ein Hagelschauer, der unglaubliche Schäden angerichtet hat. Golfballgröße reicht locker aus, um ein Dach zu durchlöchern. So ein Teil will man nicht auf den Kopf bekommen; schon gar nicht in der Größe eines Hühnereis.
Kommentar ansehen
15.07.2014 12:59 Uhr von Allmightyrandom
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das war dann wohl das Badende...
Kommentar ansehen
16.07.2014 13:23 Uhr von Gorli
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
am 11.9.2011 gab es in Deutschland ein extremes Unwetter bei dem in Sachsen und Brandenburg. In manchen Orten wurde buchstäblich der Putz von den Häusern geschält. Hagel kann schon sehr gefährlich sein.

http://www.unwetterzentrale.de/...

[ nachträglich editiert von Gorli ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?