15.07.14 09:15 Uhr
 5.344
 

USA: Blitzeinschlag auf Schwangere - Baby stehen noch immer die Haare zu Berge

Zwei Wochen vor ihrem Geburtstermin wurden die schwangere Kendra Gorden und ihr Ehemann Ian aus Albuquerque im Bundesstaat New Mexico bei einem Gewitter von einem Blitz getroffen.

Der Blitz schlug in Ians linkes Ohr ein, wurde in Kendra geleitet und verließ ihren Körper über ihren Daumen. Ians Trommelfell wurde dabei zerstört. Kendra wurde sofort in eine Klinik gebracht, um eine vorzeitige Geburt einzuleiten.

Nach mittlerweile einem Jahr hat die kleine Kimberly noch immer an den Folgen des Vorfalls zu leiden. Neben dem Umstand, dass sie nicht alleine Sitzen, Krabbeln oder Nahrung richtig verdauen kann, sind ihre Haare ständig statisch aufgeladen und lassen sich nicht glatt streichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: USA, Baby, Schwangere, Haare, Blitzeinschlag
Quelle: opposingviews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2014 09:40 Uhr von Sparrrow
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn das traurig ist und das sicher nicht leicht für die Familie ist, ist das doch ein bisschen lustig wie die Haare ihr weg stehen aber ich frag mich die das geht das der Körper 1 Jahr statisch geladen ist bzw. bleibt.
Kommentar ansehen
15.07.2014 10:02 Uhr von TeKILLA100101
 
+33 | -2
 
ANZEIGEN
@Sparrrow

Ja gar nicht. Aber nur so bekommt man ne News.
Kommentar ansehen
15.07.2014 10:28 Uhr von montolui
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
... Kommentar von jemandem, der glaubt, dass auf dem Mars unbekannte Mineralien existieren...
Kommentar ansehen
15.07.2014 11:26 Uhr von einerwirdswissen
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Sind denen nach einem Jahr schon die Werbeeinnahmen ausgegangen?
Kommentar ansehen
15.07.2014 11:49 Uhr von Zerebro
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
Na klar.
Wegen dem Blitz sind ihre Haare immer noch aufgeladen.
Aber klar doch .....
Kommentar ansehen
15.07.2014 11:49 Uhr von blade31
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Dem Kind ein bisschen Haargel ins Haar und dann vor die Kamera halten...
Kommentar ansehen
15.07.2014 12:40 Uhr von KingPiKe
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
So sehe ich nach dem Schlafen auch aus.
Kommentar ansehen
15.07.2014 13:18 Uhr von Vanger72
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Oh Mann, als ich die Schlagzeile gelesen habe, dachte ich, das wäre die Origin vom neuen Flash.
Kommentar ansehen
15.07.2014 13:57 Uhr von Maverick Zero
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Omg... was für ein Bullshit.
Möglicherweise hat das Kind tatsächlich Schäden davongetragen. Allerdings widerspricht es allen Regeln der Physik, dass sich die Haare von einem Menschen von alleine ständig statisch aufladen - wegen einem Blitzeinschlag den man im Mutterleib erfahren hat.

Mann mann, ... schlimmer als die Bild...
Kommentar ansehen
15.07.2014 15:23 Uhr von MattMonroe
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Himmel Herrgott was eine miese "News"
Kommentar ansehen
15.07.2014 18:25 Uhr von gofisch
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
nehmen wir mal an, das mit den haaren wäre nicht so an den selbigen herbeigezogen... dann haben wir hier ein kind, dass wohl erhäblich gesundheitlich geschädigt wurde. für die news interessant sind aber nur die haare. das ist echt schlimm (und die haare meine ich nicht). -.-
Kommentar ansehen
15.07.2014 18:44 Uhr von Trikoflex
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn dem so wäre, wie schafft es das Kind zu überleben? Bedenkt man, dass das Blut mit der Zeit innerlich immer mehr verdampfen würde...Komische News..
Kommentar ansehen
16.07.2014 04:04 Uhr von Amir786
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
X-Men ^^
Kommentar ansehen
16.07.2014 17:46 Uhr von Omnomnymous
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das soll mir mal ein Physiker erklären, ansonsten glaube ich an die macht von Haarspray.
Kommentar ansehen
17.07.2014 04:41 Uhr von Sinaara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jo da können einem nur die Haare zu Berge stehen bei so einem Unsinn.

Schlimm wenn das Kind dadurch verletzt wurde und immernoch Folgeschäden hat.
Allerdings bei solchen Eltern die nach Aufmerksamkeit schreien und das mit so einem Unsinn ist das Kind doppelt gestraft.

Hoffe die kleine wird irgendwann wieder

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen
"Letzter Tango in Paris": Marlon Brando vergewaltigt 19-Jährige in Film wirklich
Freiburg: Eltern von Ermordeter bitten in Traueranzeige Spenden für Flüchtlinge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?